GZSZ-Inzest-Skandal: Katrin kommt hinter die bittere Wahrheit!

Der Inzest-Skandal geht in die nächste Runde. Wie soll eine Mutter das ertragen?

GZSZ-Inzest-Skandal: Katrin kommt hinter die bittere Wahrheit!
GZSZ-Inzest-Skandal: Katrin kommt hinter die bittere Wahrheit!
Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Anfangs nimmt Katrin ihrer vom Unfall angeschlagene Schwester Anna nicht ernst. Als die große Liebe ihre Tochter Jasmin, Dr. Frederic Riefflin, Katrins Wohnung verlässt, meldet Anna sich aufgeregt zu Wort: „Das war Rico!“ Anna ist sich sicher die Stimme von Katrins Jugendliebe und somit Jasmins Vater erkannt zu haben. Katrin will sie wieder zur Vernunft bringen. Doch Anna erinnert sich, dass sie von Rico eine Visitenkarte bekommen hat und beginnt diese zu suchen.

Während Anna an ihrer fixen Idee festhält, kommt auch Kathrin ins Grübeln. Sollte ihre Jugendliebe Rico, der Vater von Jasmin, etwa doch etwas mit Jasmins Freund Dr. Frederic Riefflin zu tun haben. Aufgewühlt bittet sie ihre Schwester, bei diesem mysteriösen Rico anzurufen. Doch der kann nicht ans Telefon gehen, weil er seiner Jasmin gerade einen Antrag macht. In dem Moment, in dem Frederic vor Jasmin niederkniet, hört Katrin seine Mailboxansage. Was für ein Schock, Frederic ist wirklich Jasmins Vater! Was soll Katrin jetzt bloß machen? "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL.