GZSZ: Landet Maren wegen Alex im Gefängnis?

Vom eigenen Freund in den Knast gebracht zu werden, ist schon ziemlich bitter. Ereilt genau dieses Schicksal nun etwa Maren?

GZSZ: Landet Maren wegen Alex im Gefängnis?
GZSZ: Landet Maren wegen Alex im Gefängnis? Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Ihr Liebster will nämlich Jo Gerner und Katrin Flemming der Polizei ausliefern. Dass er so seine eigene Freundin ans Messer liefert, ist ihm gar nicht bewusst. Blind vor Wut konfrontiert Alex seinen einstigen Freund damit, dass er nun Beweise dafür hat, dass Jo und Katrin für den Tod von Dr. Frederic Riefflin verantwortlich sind. Zeit für Gerner, dem Unwissenden die Sachlage mal genauer zu erläutern: „Riefflin und Katrin hatten einen heftigen Streit, weil er mit Jasmin nach Australien durchbrennen wollte. Maren kam dazu, sah Katrin bedroht und hat zugeschlagen.“

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden:

Leider glaubt Alex kein Wort: „Ihr habt Riefflin auf dem Gewissen!“ Jo versucht ihn zu überzeugen: „Möchtest du, dass Maren ins Gefängnis muss? Wenn Brenner von der Presse erfährt, dass wir verantwortlich für seine Verhaftung sind, dann wendet er sich an die Polizei und dann wird deine Freundin wegen Mordes verurteilt.“ Wird Alex noch abwarten und erstmal das Gespräch mit Maren suchen? Oder rennt er blind vor Wut auf Jo zur Polizei und liefert somit seine eigene Freundin aus? „Gute Zeiten, schlechte Zeiten", montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.