GZSZ: Lea Marlen Woitack verführt "Jo Gerner"

Schon wieder ein neues Gesicht bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Mit Lea Marlen Woitack (26) bekommt die Soap erneut Zuwachs.

Die hübsche Blondine spielt die Rolle der ehrgeizigen Studentin Sophie Lindh.

GZSZ: Lea Marlen spielt Sophie Lindh
Foto: RTL-Rolf Baumgartner

Obwohl sie hochtalentiert ist, findet sie einfach keinen Arbeitgeber. Durch Zufall wird Jo Gerner (Wolfgang Bahro) auf Sophie aufmerksam - und zeigt sich sehr beeindruckt von ihr.

Kathrin Flemming (Ulrike Frank) wittert jedoch sofort, dass ihr Ex-Mann mehr von der schönen Studentin will und reagiert mit Eifersucht. Stress ist also vorprogrammiert...

Lea Marlen Woitack würde Sophie und Gerner jedoch eine realistische Chance einräumen: "Sie wären nicht das erste Paar, dessen Altersunterschied nichts an ihrer Liebe und Leidenschaft ändern könnte. Ob Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht, Joschka Fischer und Minu Barati, Michael Douglas & Catherine Zeta-Jones.... Die Liste ist lang. Abgesehen davon sind die beiden ein sehr schönes Paar, das wundervoll miteinander harmonisiert."

Über ihr neues Engagement ist die gebürtige Hannoveranerin überglücklich: "Ich wollte immer Schauspielerin werden und nachdem ich mit 12 das erste Mal auf einer richtigen Bühne stand, waren alle Alternativen undenkbar." Über ihre ersten Drehtage bei GZSZ sagt sie: "Ich war natürlich sehr aufgeregt, wurde aber vom ganzen Team unterstützt."

Sophie Lindh ist ab 28. März bei GZSZ zu sehen.