GZSZ: Mega-Quoten dank Inzest-Drama

Auch wenn der Inzest-Skandal mit dem Mord an Frederic (Dieter Bach) ein übles Ende genommen hat - RTL hat dennoch Grund zur Freude. Der Plan ist nämlich aufgegangen und die Tabu-Story in der beliebten Vorabendserie lockte in den letzten Wochen so viele Zuschauer vor den Fernseher wie schon lange nicht mehr...

GZSZ Quoten Erfolg Jasmin Emily Anni
Foto: RTL-Rolf Baumgartner

Die Mord-Woche Ende Januar bescherte dem Sender wahre Rekorde: Mit 21 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe lag GZSZ deutlich über dem Durchschitt. Auch die Wochen, in denen die verbotene Liebe zwischen Jasmin (Janina Uhse) und ihrem Vater thematisiert wurde, waren äußerst erfolgreich. Mit im Schnitt 19 Prozent Marktanteil stabilisierte sich die Quote auf hohem Niveau. Bis zu 3,44 Millionen Zuschauer schalteten zu Spitzenzeiten ein. Ein Grund für RTL, die Korken knallen zu lassen!

Das sah zuletzt ganz anders aus. Anfang 2015 erreichte die Kult-Soap ein historisches Tief, dümpelte bei 2,7 Millionen Zuschauern pro Folge. Nun bleibt nur zu hoffen, dass die starke Quote nach der Mord-Story auch gehalten werden kann...

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: