GZSZ-Schock: Begeht er tatsächlich Selbstmord?

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ geht es immer wieder dramatisch her. Die Geschichte um den Inzest, in den Jasmin (Janina Uhse) und ihr Vater Frederic (Dieter Bach) verwickelt waren, gipfelte sogar im Mord.

Und aktuell steht schon wieder eine dramatische Geschichte im Drehbuch, Bommel (Merlin Leonhardt) ist nämlich unheilbar krank. Eine mehr als belastende Situation für ihn und Katrin (Ulrike Frank), die nun versuchen die bleibende Zeit zu genießen.

Doch es könnte direkt im neuen Jahr noch viel dramatischer weitergehen. Möglicherweise müssen die Bewohner vom GZSZ-Kolleplatz nämlich bald auch noch einen Selbstmord verkraften. Welche der Figuren ihr Leben riskiert und welche tieftraurige Geschichte dahinter steckt, seht ihr HIER im Video:  

 

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ist Deutschlands beliebteste Daily Soap. Seit 1992 zeigt RTL die tägliche Serie um 19:40h und die eingefleischten GZSZ-Fans kriegen einfach nicht genug. Auch nach so vielen Jahren erfreut sich „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ immer noch großer Beliebtheit und kann zusätzlich immer wieder neue Zuschauer generieren. So sorgt die Serie auch immer mal wieder für eine echte Überraschung, was die Einschaltquoten anbetrifft. Und wer von Anfang an eingeschaltet hat, kann sich die Daily Soap auch ganz sicher nicht ohne sein stärkstes Zugpferd vorstellen: Jo Gerner, gespielt von Ausnahmeschauspieler Wolfgang Bahro. Was für ein großes Glück für RTL, Dass der Mime seinen Vertrag gerade erst verlängert hat. Da kann eigentlich auch für die nächsten Jahre nichts schiefgehen.