GZSZ-Ausstiegsschock: Bringt die Wahrheit sie ins Gefängnis?

InTouch Redaktion

Das ist natürlich ganz harter Stoff! Während sich die einen GZSZ-Fans noch Gedanken machen, wann die Geschichte von Sunny, Felix und Chris endlich ein Ende findet, denken andere Zuschauer denken hingegen an andere Figuren der beliebten Daily Soap. Es  wird nämlich befürchtet, dass Katrin (Ulrike Frank) im Gefängnis landet, weil Laura (Chryssanti Kavazi) ihr auf den Fersen ist. Deckt Laura jetzt etwa doch noch auf, dass Katrin dabei geholfen hat, den toten Frederic Riefflin (Dieter Bach) zu beseitigen? Immerhin könnte sie dann richtig Ärger bekommen, schließlich hat sie damals im Gefängnis eine Falschaussage gemacht.

 

Muss Katrin wegen Laura in den Knast?

Ein treuer GZSZ-Fan geht zumindest davon aus, dass Laura befürchtet, Katrin könnte Till (Merlin Leonhardt) auf dem Gewissen haben und fühlt sich durch einen Fund bestätigt: „Laura wird sich an Katrin ran halten weil sie denkt, dass sie Till umgebracht hat als die den Artikel mit Dr.Riefflin gelesen hat oder so ähnlich. Man sieht es an ihr Gesichts Ausdruck wie böse sie immer schaut. Und ich denke es wird noch schlimm mit ihr wenn es irgendwann raus kommt was Laura von Katrin möchte.“ Oder läuft es doch „nur“ auf eine ganz üble Erpressung hinaus?

GZSZ-Doppelcomeback: Ulrike Frank hat sich verplappert!
 

GZSZ-Doppelcomeback: Ulrike Frank hat sich verplappert!

Somit könnte natürlich ein weiterer Ausstieg drohen. Sollte Katrin tatsächlich im Gefängnis landen, kann man wohl davon ausgehen, dass Ulrike Frank „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ verlässt. Oder zumindest eine kleine Pause einlegt. Vielleicht ist an den Spekulationen der Fans aber auch einfach nichts weiter dran.