GZSZ-Schock: Maren bringt Katrin ins Gefängnis!

Maren (Eva Mona Rodekirchen) kann nicht mehr. Zwar ist sie wieder auf freiem Fuß, dafür muss nun ihretwegen Katrin (Ulrike Frank) ins Gefängnis.

GZSZ-Schock: Maren bringt Katrin ins Gefängnis!
GZSZ-Schock: Maren bringt Katrin ins Gefängnis! Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Maren plagt sich mit Selbstvorwürfen und versucht sich ihrer Freundin gegenüber zu rechtfertigen: „Es tut mir so leid, diese Kommissarin hat mich so unter Druck gesetzt und ich bin irgendwann eingeknickt. Ich wollte das nicht.“ Doch das kommt für Katrin zu spät. Vor den Augen ihrer gebeutelten Tochter Jasmin (Janina Uhse) wird sie verhaftet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auf dem Revier wird Katrin direkt von der Kommissarin in die Mangel genommen: „Sie haben Spuren am Tatort, an der Leiche, im Fundament, im Wald hinterlassen. Sie haben gedroht ihn umzubringen. Sie wollten um jeden Preis ihre Tochter schützen.“ Verzweifelt platzt es aus der Beschuldigten raus: „Ja, ich wollte, dass er verschwindet, dieses perverse Schwein, aber ich habe ihn nicht umgebracht.“ Es wird richtig eng für Katrin, kann Jo Gerner ihr jetzt noch helfen? „Gute Zeiten, schlechte Zeiten", montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL.