GZSZ-Star Thaddäus Meilinger: Läuten bald die Hochzeitsglocken?

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ist Thaddäus Meilinger alias Felix längst unter der Haube. Jetzt könnten auch privat die Hochzeitsglocken für ihn läuten.

GZSZ-Star Thaddäus Meilinger: Klingeln bald die Hochzeitsglocken?
GZSZ-Star Thaddäus Meilinger: Klingeln bald die Hochzeitsglocken? Foto: Facebook/ Thaddäus Meilinger

Gegenüber "Closer" spricht Thaddäus Meilinger über seine Hochzeitspläne.

Thaddäus Meilinger: "Das ist ja wohl verpflichtend! "

In der Serie trat Felix schon mit Sunny vor den Altar. Doch die Ehe ist alles andere als glücklich. Privat sieht es da bei Thaddäus Meilinger ganz anders aus. Er und seine Verlobte sind super happy zusammen. Ihr Glück wird auch noch von Söhnchen gekrönt, der im Oktober 2016 zur Welt kam. Nun könnte das Paar ganz bald auch schon den nächsten Schritt wagen. Fritzi hat kürzlich einen Brautstrauß gefangen. "Wenn die eigene Verlobte den Brautstrauß auf der Hochzeit des besten Freundes fängt, ist das ja wohl verpflichtend", lacht Thaddäus Meilinger.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Thaddäus Meilinger: Hochzeit mit Kollegen

Ganz so schnell werden Thaddäus Meilinger aber wohl nicht heiraten. Zumindest ist die Planung noch nicht wirklich weit. Doch wenn es dann endlich soweit ist, werden auch einige der GZSZ-Kollegen dabei sein. "Wir haben unserem Sohn bisher die volle Aufmerksamkeit schenken wollen. Uns ist vor allem unser Freundesund Familienkreis sehr wichtig. Und dann laden wir sicherlich auch unsere Kollegen ein", so Thaddäus Meilinger gegenüber "Closer".