In haariger Mission

Da Paris Hilton fast wöchentlich mit einer neuen Frisur überrascht, konnte man bereits vermuten, dass ihre Mähne manchmal nicht ganz echt ist. Jetzt steht Paris ganz offiziell dazu: "Ich trage seit Jahren Extensions, es gibt kein vergleichbares Produkt." Und da ihrer Meinung nach jede Frau künstliche Haarsträhnen auf ihrem Frisiertischchen haben sollte, verkauft das Werbemultitalent ab dem 20.

In haariger Mission
Foto: GETTY IMAGES FOR JLINE GROUP

September Kunsthaar Marke Paris! Am vergangenen Wochenende präsentierte Miss Mogel-Mähne erstmals ihre Extensions, die unter dem Namen "The Bandit" in verschiedenen Längen in den Regalen stehen werden. Zur Erklärung: Bei dem haarigen Wundermittel handelt es sich um ein Band, an dem die Haarverlängerungen bereits befestigt sind, so dass Frau es sich einfach nur um den Kopf kletten bzw. aufsetzen muss. Klick hier und schau, welche Modelle neben dem typischen Paris-Look sonst zu haben sind!