Hai attackiert 13-Jährigen - Lebensgefahr!

Hai-Alarm in Kalifornien: Ein 13-Jähriger wurde dabei lebensgefährlich verletzt!

Hai attackiert 13-Jährigen - Lebensgefahr!
Foto: iStock

Der Junge ging mit seinem Vater an einen Strand in Kalifornien. Erstmals wollte der Teenager auch tauchen. Dann wurde er plötzlich von einem Hai attackiert, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. „Hilfe, Hilfe! Ich wurde gebissen“, soll er geschrien haben.

 

Ein Augenzeuge hörte die Schreie. „Ich dachte zuerst, da hat jemand einen besonders dicken Fang gemacht und freut sich“, erklärte Chad Hammel gegenüber „KUSI News“. „Als ich mich dem Kind näherte, sah ich das Blut im Wasser. Eine ordentliche Spur“, erklärte er weiter.

 

Es bestand Lebensgefahr 

Sofort eilten Notärzte zu der Stelle und behandelten den Junge. Mit einem Helikopter wurde er in ein Krankenhaus gebracht – zuerst schwebte der 13-Jährige in Lebensgefahr. „Die Eltern möchten Familie, Freunde und die gesamte Gemeinde darüber informieren, dass erwartet wird, dass er vollständig genesen wird“, teilte das Krankenhaus in einem Statement mit. Bei dem Tier soll es sich um einen Weißen Hai handeln, der drei Meter lang war. Der Teenager wurde an der Schulter verletzt. Der Strand wurde nach der Hai-Attacke vorerst gesperrt.