Hanna Schlönvoigt: Probleme nach der Schwangerschaft

Im Dezember letzten Jahres durfte sich Hanna Schlönvoigt zusammen mit Ehemann Jörn über die Geburt von Töchterchen Delia freuen. Während das Familienglück des Models perfekt scheint, schlägt sich die junge Mutter seit der Geburt mit gesundheitlichen Problemen herum.

Mit diesem Bikini-Foto sorgt Hanna Weig für Verwirrung
Foto: Instagram/@hannaweig

Wie Hanna Schlönvoigt in ihrer Instagram-Story ganz offen mit den Followern teilte, habe sie seit der Entbindung ihrer Tochter vermehr mit Unverträglichkeiten zu kämpfen, weshalb auch ihre Versorgung mit Nährstoffen leide.

"Ich habe momentan so das Problem, dass ich sehr wenig Vitamine zu mir nehme. Ich habe komischerweise nach der Schwangerschaft einige Allergien entwickelt", erklärt die 22-Jährige ihre Situation.

 

Hanna Weig kämpft mit Allergien

Während früher viel Obst auf ihrem Speiseplan gestanden hätte, müsste sie inzwischen gerade auf sauere Früchte verzichten.

Einige Lebensmittel könne sie gar nicht mehr essen, so lösten mittlerweile Nüsse und Ananas ein Prickeln auf Hannas Zunge aus.

Ein Zustand, der sich auch auf das Allgemeinbefinden des Models auswirkt:

"Seitdem ich nicht mehr so viel Obst esse, merke ich richtig, dass ich schlapper werde", gesteht die Ehefrau von Jörn Schlönvoigt.