Harry Dean Stanton ist tot!

InTouch Redaktion
Harry Dean Stanton ist tot!
Foto: dpa

Harry Dean Stanton ist tot. Der Schauspieler starb im Alter von 91 Jahren.

Er war einer der bekanntesten Nebendarsteller in Hollywood und spielte in zahlreichen Blockbustern mit. Besondere Bekanntheit erlangte er durch seine Rolle in Wim Wenders' Roadmovie "Paris, Texas". Erstmals stand Harry Dean Stanton im Jahr 1954 vor der Kamera. Danach war er in kleineren und größeren Produktionen zu sehen – darunter "Das war der Wilde Westen" (1962), "Für eine Handvoll Dollar" (1965), "Der Pate II" (1974), "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" (1989) oder "Die Klapperschlange" (1981).

"Es gibt niemanden wie Harry Dean. Jeder hat ihn geliebt. Und das aus gutem Grund. Er war ein großer Schauspieler (tatsächlich mehr als groß) – und ein toller Mensch. Man wird dich wirklich vermissen, Harry Dean!", so Regisseur David Lynch. Im Alter von 91 Jahren sei er nun eingeschlafen, wie das Promiportal „tmz“ schreibt.