"Harry Potter": Am 30. Juli kommt das neue Buch!

Die Geschichte um Harry Potter und Widersacher Lord Voldemort ist zwar zu Ende erzählt. Doch sorgt Autorin J.K.

Harry Potter and the Cursed Child
Foto: pottermore.com

Rowling doch weiter für Nachschub aus der Zauberwelt. Im Kino wird es die im Amerika der 20er angesiedelte Geschichte "Phantastische Tierwesen" mit Eddie Redmayne geben. Im Theater in London sollen wir die Anfänge von Harry Potters Sohn Albus Severus sehen können.

Doch genau genommen bleibt vor allem letzteres einem eher kleinen Publikum vorbehalten. Nicht jeder Fan auf dieser Welt hat die Möglichkeit, sich ein Theaterstück in London anschauen zu können. Und so wird es "Harry Potter and the Cursed Child" auch als Buch geben. Und das ist offenbar vor allem der Hartnäckigkeit der Potter-Fans zu verdanken.

Diese beschwerten sich zahlreich, dass sie "nicht in London sein können, um das Stück zu sehen, und das Theaterstück gerne im Buchformat lesen wollen", erklärte Verlagschef David Shelly. Also wird es das Buch zum Theaterstück auch direkt einen Tag nach der Premiere am 29. Juli zu kaufen geben.

Insgesamt waren die Reaktionen auf das bevorstehende Theaterstück allerdings noch recht durchwachsen. Viele fragen sich, wie die magische Welt von Hogwarts in einem Theater umgesetzt werden soll und auch die Besetzung des Trios Harry, Ron und Hermine sorgte für Aufregung. Man entfernte sich hierbei deutlich von der Darstellung, wie sie in den Filmen stattgefunden hat.

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: