Harry Schulz: TV-Gastro-Tester mit 59 Jahren gestorben

Große Trauer um Harry Schulz. Der TV-Gastro-Tester ist im Alter von 59 jahren gestorben.

"Imbiss-Tester" Harry Schulz: So geht es ihm heute
Foto: Facebook/Harry Schulz

Traurige Meldungen aus der TV-Welt.

Im Frühstücksfernsehen testete er sich durch verschiedenste Imbisse in die Herzen seiner Fans - jetzt ist Harry Schulz im Alter von 59 Jahren gestorben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Matthias Killing (@matthiaskilling) on

 

Nach Tod von Harry Schulz: Kollegen trauern um den Gastro-Star

Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf familiäre Kreise berichtet, verstarb der TV-Star, der am Dienstagabend die Hamburger Charity-Veranstaltung "Mehr als eine warme Mahlzeit" besucht hatte, am Mittwoch.

Harry Schulze war als Besitzer des "Lütt'n Grill" in der Hamburger Hafenstadt bekannt und testete sich für das Sat.1-Frühstücksfernsehen auch im TV durch verschiedene Gastroangebote.

Auf Instagram trauerten auch die TV-Kollegen um den verstorbenen Gastro-Star, so gedachte Sat.1-Kollege Matthias Killing Kollege Harry Schulz:

"Dein Tod trifft uns völlig unvorbereitet, und dass Du mit 59 Jahren nun aus dem Leben trittst, ist nicht zu fassen. Es ist einfach nicht zu glauben. Wir kennen uns 10 Jahre – wir haben uns oft gesehen und Dein Lachen war ansteckend. Deine Fußball-Leidenschaft war wie meine - und Deine Liebe zum Essen ebenso. Die Lücke, die Du hinterlässt ist riesig – ich wünsche Dir da oben nur das Beste. Du warst ein Gewinn auf der Welt – nun bist Du ein Gewinn im Himmel. Ich bin traurig. Sehr!"

Im Jahr 2016 hatte Harry Schulz nach einem schweren Herzinfarkt einen Monat im Koma gelegen.

Zur Todesursache wurden bisher keine Angaben gemacht.