Hartmut Engler: Schock-Diagnose erschüttert die Band!

InTouch Redaktion

Ein dunkler Schatten liegt über "Pur"-Sänger Hartmut Engler: Er bangt um seinen besten Freund.

Hartmut Engler
Foto: Getty Images

Hartmut Engler macht sich große Sorgen um seinen besten Freund Ingo Reindl. Der Keyboarder und Songschreiber der Band "Pur" ist schwerkrank.

Offiziell hieß es die ganze Zeit, er habe Rückenprobleme. Was jedoch kaum jemand wusste: Der 57-Jährige leidet an Krebs. "Es war ein Tumor, so groß wie eine Faust, der Ingos Rücken gesprengt hatte. Ich war fassungslos, am Boden zerstört, als ich die Nchricht bekam, und habe geheult wie ein Schlosshund", erinnert sich Hartmut Engler. Denn: "Das war nichts, was man schnell operiert, und dann geht es wieder auf die Bühne."

Zwei Jahre ist das jetzt her. Die Band war damals auf Tournee. Ingo hatte zwar immer wieder unter extremen Rückenschmerzen gelitten, aber den Kopf in den Sand gesteckt, Mediziner gemieden.

 

Hartmut Engler: Große Sorge um seinen Freund

Ausgerechnet an seinem 55. Geburtstag erhielt er schließlich die niederschmetternde Diagnose: "Nachdem wir die Tournee beendet hatten, bin ich zum Arzt gegangen. Zu einem Radiologen. Der sagte mir, ich hätte einen singulären Tumor in der oberen Wirbelsäule." Die Nachricht war ein Schock. Er klappt zusammen. "Das war zu viel."

Es folgte eine Operation, sie verlief erstmal erfolgreich. Aufatmen. Doch dann die Niederlage: eine schwere Wundinfektion- Wieder musste Hartmut Englers Freund in die Klinik. Zwei Monate lang wurde er einmal pro Woche operiert, erhielt Antibiotika. Tragisch: "Dann bekam ich eine Thrombose, die in die Lunge ging. Die führte zu einer weiteren Infektion im Rücken", sagt Ingo Reindl. Derweil plant "Pur" längst die nächste Tournee - der Schwerkranke bestand darauf, dass die Band ohne ihn weitermachte.

Hartmut Engler
 

Hartmut Engler: Sensationelle Neuigkeiten von Pur

Inzwischen geht es ihm etwas besser. Und er weinte zusammen mit Hartmut Engler, als beide das ihm gewidmete Lied "Freund und Bruder" auf dem neuen Album zuasmmen hörten. Wenn im November die neue Tour startet, wird Ingo Reindl noch nicht mitkommen. Aber im nächsten Jahr soll es soweit sein. "Ich brauche ein Ziel", meint der Keyboarder tapfer.

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken