Hayden Panettiere: Haare ab gegen alten Frust

Im Oktober hatte Hayden Panettiere sich wegen postnataler Depressionen freiwillig in psychiatrische Behandlung begeben. Nach der Geburt ihres Kindes vor rund einem Jahr konnte sich die Frau von Wladimir Klitschko einfach nicht mehr richtig erholen.

Eine neue Frisur vertreibt den Kummer
Eine neue Frisur vertreibt den Kummer
Foto: Twitter/Hayden Panettiere

Deswegen nutzt sie nun jede Möglichkeit, sich um sich selbst und ihr Wohlergehen zu kümmern. Was hilft da besser, als ein Besuch beim Friseur?

Auf Twitter postete sie ein Bild von sich, während sie entspannt beim Friseur saß und sich den Ansatz nachfärben ließ. Von ihrer Mähne ließ sie auch gute 10 cm abschneiden, um sich wieder rundum frisch zu fühlen.

„Sich die Haare abzuschneiden ist, als würde man sich von metaphorischen und echten toten Enden verabschieden. Weg mit dem Alten und etwas Neues wachsen lassen.“, schreibt sie zu dem Schnappschuss von ihrer neuen Frisur.

Die kleine Auszeit scheint ihr richtig gefallen zu haben, den Hayden strahlt und sieht sehr zufrieden aus. Schön, dass es der 26-Jährigen langsam immer besser geht.