intouch wird geladen...

Hayden Panettiere: Wie schlecht geht es ihr wirklich?

Große Sorge um Hayden Panettiere! Die Freundin von Wladimir Klitschko machte von Anfang an kein Geheimnis darum, dass sie nach der Geburt von Töchterchen Kaya im Dezember 2014 unter postnatalen Depressionen litt.

Große Sorge um Hayden Panettiere
Große Sorge um Hayden Panettiere WENN

Eine schwere Zeit für die junge Mutter. Im Herbst 2015 begab sie sich deswegen das erste Mal in Therapie. "Sie hat sich freiwillig dazu entschlossen, professionele Hilfe in einer Einrichtung zu suchen. Sie kämpft derzeit mit postnatalen Stimmungskrisen und bittet um Privatsphäre", verkündete ihr Sprecher.

Nach der Therapie ging es ihr besser, sie konnte wieder lachen und das Familienleben in vollen Zügen genießen. Doch nun macht die schöne Blondine eine traurige Ankündigung: Sie hat die Depresionen offenbar noch nicht überwunden. „Die Kindbett-Depression, unter der ich leide, hat jeden Aspekt meines Lebens beeinflusst. Ich habe mich dazu entschlossen, mir eine Auszeit zu nehmen, um meine Gesundheit und mein Leben holistisch zu überdenken, anstatt mich mit ungesunden Bewältigungsmechanismen rumzuschlagen. Wünscht mir Glück“, schreibt die Schauspielerin bei Twitter. Hayden will sich nun wieder in Therapie begeben und gegen die Wochenbettdepression ankämpfen. Und auf einen kann sich die 26-Jährige in dieser schweren Zeit zu 100 Prozent verlassen: Ihr Verlobter Wladimir Klitschko steht seiner Liebsten bei - in guten wie in schlechten Zeiten.

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';