Heidi Klum: Alles aus! Sie hat ihm das Herz gebrochen

Auweia! Es herrscht Dauer-Eiszeit zwischen Heidi Klum und ihrem Vater! Doch der gibt nicht auf – und hofft auf Tauwetter am Fest der Liebe …

Heidi Klum
Foto: IMAGO / Cover-Images

Zuletzt sprachen nur noch die Anwälte: Mit dem hässlichen Streit um die Rechte an Lenis Namen erreichte der Familien-Krieg im Hause Klum einen traurigen Tiefpunkt. Doch Günther gibt sich mächtig Mühe, das frostige Schweigen seiner Tochter zu brechen – und zieht zur Vorweihnachtszeit alle emotionalen Register …

Günthers raffinierter Schachzug

Dass Papa Klum ausgerechnet am Nikolaustag ein altes Foto von sich und Heidi postete, dürfte ein weiterer raffinierter Schachzug seiner Deeskalations-Strategie sein. "Dieses kleine Mädchen lebt heute in Amerika!", kommentierte er erinnerungsselig. Allerdings beißt er, wie schon bei einem ähnlich sentimentalen Annäherungsversuch an Halloween, bei seiner Tochter vorerst auf Granit: Heidi reagierte mit eisiger Nichtachtung auf die warmen Worte. Was sie betrifft, ist das Verhältnis zu Günther, dem treuesten Förderer und Begleiter ihrer Weltkarriere, offenbar heillos zerrüttet. Zu tief sitzt wohl die Kränkung, dass er ihrer italienischen Hochzeit mit Tom Kaulitz vor zweieinhalb Jahren demonstrativ fernblieb.

Jedenfalls ging es seit jenem Tag unaufhaltsam bergab mit der Beziehung. Heidi bootete ihren Vater bei "GNTM“"aus und ging auch privat auf Distanz. Nicht mal beim monatelangen Deutschland-Aufenthalt des Klum-Kaulitz-Klans vor rund einem Jahr kam es zu einem Treffen, was Günther jedoch nicht daran hinderte, sich aus der Ferne in das Leben und die Zukunftspläne seiner Enkelin Leni einzumischen: Klammheimlich versuchte Klum Senior, sich die Namensrechte des Nachwuchs-Models zu sichern. Eine klare Spitze gegen seine ehrgeizige Tochter, die Lenis Karriere mit missionarischem Eifer vorantreibt – und prompt ihre Anwälte auf den eigenen Vater hetzte.

"Das Schlimmste ist", klagte der beleidigt, "dass sie mir sechs Monate Gefängnis androhen." Immer wieder beteuerte er, nur das Beste für Leni zu wollen. Während er gleichzeitig weiter gegen Heidi stichelte, die ihm seine guten Absichten offensichtlich nicht abnehmen mag und bislang auch keine Anstalten macht, sich durch die neuerdings sanfteren Töne ihres Papas erweichen zu lassen. Doch nun naht das Fest der Liebe, und vielleicht fasst sich Heidi ja doch ein Herz, springt über ihren Schatten und reicht Günther die Hand zur Versöhnung. Schließlich wusste schon Mahatma Gandhi: Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.

Alles über Stars und Sternchen sowie noch mehr exklusive Geschichten gibt es in der neuen "Closer"! Jeden Mittwoch am Kiosk erhältlich!

Eskalation im Liebesurlaub! Was ist nur bei Heidi Klum und Tom Kaulitz los?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)