intouch wird geladen...

Heidi Klum: Baby-Wunder! Mit Fruchtbarkeits-Ring zum Wunschkind!

Bling-Bling fürs Baby! Heidi Klums Verlobungsklunker deutet darauf hin, dass sie bald zum fünften Mal Mama werden könnte...

Ältere Frauen waren für Tom Kaulitz noch nie ein Problem
Ältere Frauen waren für Tom Kaulitz noch nie ein Problem Foto: GettyImages

Verliebt, verlobt – und ganz schnell schwanger? Modelmama Heidi Klum (45) und ihr Liebster Tom Kaulitz (29) möchten offenbar so flott wie möglich das nächste Kapitel in ihrer Love story aufschlagen. Gerade hielt der Tokio-Hotel-Star um Heidis Hand an und steckte ihr als Liebesbewei seinen fetten Klunker an den Finger. Aber keinen x-beliebigen Hochkaräter! Wenn man Heidis Verlobungsring nämlich genauer unter die Lupenimmt, kann man das Babygeschrei quasi schon hören: „Bei dem Steinan Heidis Ring handelt es sich ganz offensichtlich um einen smaragdför migen Saphir in der Farbe Petrol. Und Saphire sind vor allem für eines bekannt: Sie sollen die Fruchtbarkeit steigern!

Fürs Heidis Ring griff Tom Kaulitz tief in die Tasche

„Der Stein ist et wa zwischen 18 000 und 26 000 Euro wert“, erklärt die US-amerikanische Edelstein-Expertin Kathryn Money. Tom lässt die Kohle springen – und bei Heidi hüpfen die Eizellen: Schon im Mittelalter wurde das magische Mineral von Frauen mit starkem Kinderwunsch und dem nötigen Kleingeld getragen – und zwar tatsächlich oft mit dem gewünschten Erfolg. Ob Tom also einen Hintergedanken hatte, als er Heidi das schicke Schmuckstück kaufte?

Schließlich ist es schon etwas eigenartig, dass er sich statt eines klassischen Diamanten ausgerechnet für diesen Stein entschied. Bereit für Baby Nummer fünf wäre seine Liebste auf jeden Fall. Immer wieder betont Heidi Heidi, dass sie ein absoluter Familienmensch ist und ihre Kids Leni (14), Henry (13), Johan (12) und Lou (9) für sie das Größte seien. Im Interview mit Talkmasterin Ellen DeGeneres (60) sagte sie außerdem gerade über ihre Zukunft mit Tom: „Ich habe eine großartige Person gefunden, also mal abwarten, was passiert.“ Sofern Heidi den Saphir also schön brav am Finger lässt, sieht man vielleicht schon bald eine Baby-Beule am Bäuchlein...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.