intouch wird geladen...

Heidi Klum: Eklat auf dem Walk of Fame!

Drama bei "GNTM"! Kandidatin Mareike legte sich beim Foto-Shooting mit Star-Fotograf Yu Tsai an.

Heidi Klum
Heidi Klum GettyImages

Heidi Klum sucht momentan mal wieder nach "Germany's next Topmodel". In der letzten Folge sollten ihre Meeedels ihr Können bei einem Marilyn-Monroe-Shooting auf dem Hollywood Walk of Fame unter Beweis stellen. Doch dann kam es zum Eklat...

Kandidatin Mareike enttäuschte den Fotografen

Fotograf Yu Tsai brachte die Kandidatinnen zur Verzweiflung. Auch die tätowierte Mareike konnte den strengen Asiaten nicht überzeugen. "Es ist frustrierend, denn sie ist wirklich schön. Wunderschön", erklärte er Heidi. "Aber sie hat keine Ahnung, was sie in der Box tun soll."

Nach dem Shooting wollte er Mareike erklären, was schief gelaufen war. "Wenn du atmest, siehst du wie ein Goldfisch aus." Mareike fing an, zu lachen. Doch das machte Yu Tsai so richtig wütend. "Findest du das lustig?", fragte er entsetzt. "Denn für mich ist das nicht lustig."

Mareike rastete komplett aus

Als er sie auch noch mit Damen aus dem Rotlichtviertel verglich, platzte Mareike der Kragen. "Ich fand das respektlos zu sagen, ich sähe aus wie ein Mädchen aus dem Rotlichtmilieu", schimpfte sie. Zwar versuchte Modelmama Heidi zu schlichten, doch all das half nichts. Mareike war stinksauer. "Das hat mich verletzt. Das war unter der Gürtellinie! Ich finde, es sollte hier respektvoll zugehen." Mareike und Yu Tsai werden in Zukunft wohl nicht mehr zusammen arbeiten...

Skandal um Heidis Tochter Leni! Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';