Heidi Klum: Familien-Eklat! Jetzt fällt sie Bill Kaulitz in den Rücken

Bislang waren Heidi Klum und ihr Schwager Bill Kaulitz ein Herz und eine Seele. Doch damit ist jetzt wohl Schluss…

Heidi Klum Tom Bill Kaulitz
Foto: Getty Images

Es ist das heißeste TV-Gerücht der Woche: Steigt Zugpferd Heidi Klum tatsächlich bei „Queen of Drags“ aus, weil sie zu wenig Kohle kriegt? Damit stünde wohl auch der Jury-Job von Schwager Bill Kaulitz auf der Kippe – weil seine Schwägerin zu geldgierig war! Droht damit das Ende der ach so harmonischen 3-K-Idylle?

Bislang präsentierte das Team Klum-Kaulitz-Kaulitz der Welt stets eine loyal geschlossene Front. Doch wenn Bill jetzt wirklich arbeitslos werden sollte, weil seine geschäftstüchtige Schwägerin den Hals nicht vollkriegt, dürfte Streit ins Haus stehen. Denn Bill, der ja ein sehr inniges Verhältnis zu seinem Zwillingsbruder hat, wird Tom bestimmt das Herz ausschütten – und dabei nicht allzu gut auf Heidi zu sprechen sein.

Vor allem, wenn die Model-Mama tatsächlich so egoistisch ist, dass sie wegen unterschiedlicher Gehaltsvorstellungen die Show ihrem Schicksal überlässt. Und das, nachdem ProSieben-Chef Daniel Rosemann bereits im März verkündete, man wolle trotz sinkender Quoten an der quietschbunten Castingshow festhalten – und gewiss nicht davon ausging, dass ausgerechnet sein Zugpferd abspringen könnte.

Es droht Zoff zwischen Heidi Klum und Bill Kaulitz

„,Queen of Drags‘ ist eine Herzenssache von Heidi“, betonte er damals. Doch da Heidis Herz mittlerweile offenbar andere Prioritäten setzt und die Karten der Show ohne ihre Beteiligung wahrscheinlich neu gemischt werden müssten, steht plötzlich der Job auf dem Spiel, auf den Bill so viel Hoffnung setzt – immerhin ist „QoD“ sein erstes großes TV-Engagement.

Wenn der Sender die zweite Staffel, für die bereits die ersten Castings laufen sollen, nun wirklich ohne Heidi Klum (und deren Verwandtschaft?) plant, könnte Bill, der mit dem restlichen Klum-Kaulitz-Clan nach Deutschland übersiedelt, plötzlich ungeahnt viel Freizeit haben. Was Heidi womöglich ganz gut ins Konzept passt, schließlich hat sie mit den Dreharbeiten für „Germany’s Next Topmodel“ in den nächsten Monaten alle Hände voll zu tun, da bleibt wenig Zeit für die Kids. Ihr Plan: Bill und Tom als Super-Nannys. Damit wären sie gut beschäftigt, schließlich haben Leni (16), Henry (15), Johan (13) und Lou (10) in der Heimat ihrer Mutter kaum Kontakte, müssen sich an eine neue Umgebung und Sprache gewöhnen. Da wären der deutsche Ersatz-Papa und -Onkel doch die perfekten Germany-Guides.

Fraglich nur, ob Bill das so super findet: Er hängt sehr an dem „QoD“-Job. Sollte sein Jury-Stuhl wirklich wackeln, weil Heidi sich unterbezahlt fühlt, wäre der Familien-Zoff wohl programmiert. Denn Tom würde, in seiner Doppelrolle als Bruder und Ehemann, zwischen allen Stühlen landen. Dem Klum-Kaulitz-Kaulitz-Clan könnte also ein heißer Herbst blühen...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.