Heidi Klum: Hochzeits-Warnung! Ein guter Freund packt aus!

Kurz vor dem Jawort ruft einer laut: „Nein!“ Exklusiv in InTouch verrät Heidi Klums guter Freund, woran ihre Liebe scheitern könnte...

Heidi Klum wird von den Fans kritisiert
Heidi Klum wird von den Fans kritisiert Foto: GettyImages

Seit zehn Monaten fummelt sie quasi nonstop entweder an ihm, an ihrem Handy oder an beidem herum: Heidi Klum (45) kann die Flossen nicht von Tom Kaulitz (29) lassen – und postet gefühlt jeden Knutsch- und Kuschelausbruch auf Instagram.

Nach der Verlobung im Dezember soll es jetzt ganz schnell gehen mit der Hochzeit. Ihr Kumpel und einstiger „GNTM“-Kollege Rolf Scheider (62) schlägt da nur die Hände über dem Kopf zusammen: Finger weg von einer erneuten Hochzeit, warnt er Heidi in InTouch… Warum Rolf Nein zum dritten Jawort sagt? Er befürchtet, dass seine langjährige Freundin viel zu leichtfertig mit dem Thema Hochzeit umgeht. „Meiner Meinung nach ist das schnelle Heiraten keine gute Idee“, sagt er im Gespräch mit InTouch. „Ich hätte noch so zwei, drei Jahre abgewartet, wie sich das alles entwickelt!“

Heiratet Heidi Klum zu früh?

Schließlich ist die Mission „Bis dass der Tod uns scheidet“ bei Heidi schon zweimal in die Binsen gegangen. Aber daran scheint sie in ihrem Liebes-Übermut einfach nicht zu denken. „Heidi ist eine wunderbare Frau, und sie weiß in ihrem Job immer genau, was sie tut“, erzählt Rolf. Aber die coole Klum, die sie in Business-Belangen ist, hat mit der Halsüberkopf-Heidi, die in Herzensdingen entscheidet, nicht viel zu tun! „Im Liebesleben handelt sie manchmal doch sehr emotional. Dann gehen die Pferde offenbar mit ihr durch“, erklärt Rolf.

„Klumlitz“ crazy in Love – und außer Kontrolle? Klar, mit mittlerweile 45 Jahren, vier Kindern und einem Millionen-Vermögen würde man eine gewisse Weitsicht von Heidi erwarten. Auch für den Ernstfall, heißt: falls es mit der „Liebe ihres Lebens“, wie sie Tom nennt, doch nicht klappt. Damit muss man rechnen. Findet auch Rolf: „Ich sag nur: Sie soll sich gut absichern mit den nötigen Verträgen. Damit sie da gut rauskommt, wenn es doch nicht hält. Ich würde ihr wirklich wünschen, dass sie glücklich wird“, sagt er. Aber ob das auf Dauer mit dem 16 Jahre jüngeren Musiker aus Magdeburg klappt? Da scheiden sich die Geister – und auch Scheider zweifelt: „Heidi hatte ja schon mehrere Männer…“, deutet er an.

Scheitert die Liebe am Altersunterschied?

Und „für immer“ hat es bisher nie geklappt. „Was eine Hochzeit betrifft, bin ich nicht zu 100 Prozent dafür“, sagt er. Denn: „Es gibt viele Hürden. Zum Beispiel auch den Altersunterschied! Wenn sie 60 ist, dann ist Tom 44!“ Bei aller Liebe – das sind völlig verschiedene Lebensphasen, Heidi ist dann womöglich schon Oma – und Tom immer noch jünger als sie heute! Rolf weiter: „Mein Partner ist auch 20 Jahre jünger als ich, ich weiß, wovon ich spreche…“

Also, wenn schon Ehe, dann bitte mit Vertrag! „Ich hoffe für sie, dass sie keine Probleme hat, falls sie auseinandergehen sollten“, sagt er. „Es wird bestimmt einen Ehevertrag geben. Wer gibt wem was, wenn es doch nicht weitergeht?“ Allerdings zweifelt der einstige „GNTM“-Jury-Kollege daran, dass sich Heidi schon vor der Hochzeit mit Trennungs-Modalitäten beschäftigt hat. Dafür ist sie viel zu romantisch! Aber zum Glück gibt’s ja noch Vater Klum, der als Vollblut-Geschäftsmann stets den Überblick behält: „Ich bin mir sicher, bei so viel Geld macht Günther einen Ehevertrag“, so Rolf. Lass das mal den Papa machen, der Papa macht das gut. Und die Heidi hat auf diese Weise genug Zeit, um weiter zu kuscheln, zu knutschen und zu knipsen. Und daran zu glauben, dass es dieses Mal schon halten wird. Egal, welche Hindernisse da auch kommen mögen. Weitsicht im Job – klar! Aber privat? Da lebt sie im Moment: „Heidi macht immer das, was sie will und wo sie Spaß dran hat“, so Rolf. „Und das ist im Prinzip ja auch richtig so!“

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.