Heidi Klum: Peinliche Blamage! Thomas Gottschalk fällt ihr in den Rücken

Was war denn da los? Eigentlich sollte Thomas Gottschalk Modelmama Heidi Klum beim großen "GNTM"-Finale unterstützen, doch stattdessen blamierte er sie.

Heidi Klum und Thomas Gottschalk
Heidi Klum und Thomas Gottschalk Foto: Getty Images

Am Donnerstagabend war es endlich soweit! Heidi Klum kürte die Siegerin von "Germany's next Topmodel". Und dafür hatte sich die Modelmama so einiges einfallen lassen. Kandidatin Theresia heiratet ihren Verlobten Thomas live im TV. Mega-Stars wie die Jonas Brothers, Channing Tatum, Ellie Goulding und Tokio Hotel heizten dem Publikum ein. Und auch Thomas Gottschalk wollte sich das Spektakel nicht entgehen lassen. Doch der war von der ganzen Veranstaltung so gar nicht begeistert...

Thomas Gottschalk: "Das ist alles Kinderfasching hier"

Der 69-Jährige verpatzte dauernd seinen Einsatz, weil ihr die Proben lieber sausen ließ. U.a. zog er die Ringe für die Hochzeit viel zu früh aus seiner Tasche. So richtig ernstnehmen konnte er die Show wohl nicht. "Also für mich ist das ja heute alles Kinderfasching hier", kommentierte der Moderator trocken. Autsch! Zwar lächelte Heidi die Klatsche weg, doch froh war sie darüber sicherlich nicht...

Thomas Gottschalk war das Highlight des Abends

Doch die Netzgemeinde feierte Thomas für seinen Auftritt. "Thomas Gottschalk ist mein Held: Er ist scheinbar der einzige in der Halle, der genauso irritiert und angewidert von der ganzen Zeremonie ist wie wir und einfach nicht glauben kann, was da gerade passiert ist" und "Ich glaube ja Thomas Gottschalk bereut gerade ganz hart beim GNTM-Finale dabei zu sein", schrieben sie bei Twitter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.