Heidi Klum: Klare Absage an Vito Schnabel!

InTouch Redaktion
Heidi Klum
Foto: dpa

Seit Monaten war der Beziehungsstatus von Heidi unklar, doch jetzt ist klar: Mit Vito ist endgültig Schluss. Aber warum nur?

Sind sie nun wieder ein Paar oder nicht? Diese Frage stellten sich eingefleischte „Vito und Heidi in love“-Fans seit Dezember ständig. Denn seitdem gab es immer wieder Gerüchte über eine Versöhnung. Bis jetzt...

Heidi Klum
 

Heidi Klum: Erneutes Liebes-Drama

Als die „GNTM“-Chefin mit ihrem Kunsthändler-Lover über Silvester in ein abgelegenes Hotel auf der indonesischen Insel Sumba reiste, war man sich sicher: Die beiden sind wieder zusammen. Vito und Heidi reloaded! Rund drei Monate nach der offiziellen Trennung sollen die beiden wieder angefangen haben, sich heimlich zu treffen. Der 10-tägige gemeinsame Silvester-Trip (bei dem auch Mama und Schwester Schnabel an Bord waren) wurde quasi als Liebes-Comeback-Bestätigung verstanden. Doch seitdem: nix. Kein gemeinsames Foto und vor allem keine Likes mehr auf Heidis Instagram-Profil. Hatte Vito (31) zuvor noch jedes Bild von seiner Angebeteten mit einem Herzchen versehen, geizt er jetzt mit Liebes-Bekundungen. Und die 44-Jährige folgt ihrem Ex einfach gar nicht mehr auf Instagram...

 

Heidi schwärmt offen für andere Männer

Als sie vergangene Woche in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres (60) auftrat, sprach sie zudem freimütig über ihren Beziehungsstatus. Sie sei „absolut Single“ und „bereit für etwas Neues“. Und dann verfiel sie auch noch vor laufender Kamera in Schwärmereien für andere Männer: Über Musiker Drake etwa („Ich mag ihn. Schau dir doch mal seine Muskeln an“) oder Schauspieler Joaquin Phoenix („Ich habe eine Schwäche für ihn“). Parallel postete Vito auf seinem Instagram-Account ein Bild, das Muhammad Ali zeigt, wie er von mehreren Pfeilen getroffen wurde. Stich ins Herz statt Amors Pfeil?

Doch warum hat es auch im zweiten Anlauf nicht funktioniert bei Heidi und Vito? Ausschlaggebend für die Trennung im vergangenen Herbst soll unter anderem gewesen sein, dass Vito bei einem Festival mit Drogen erwischt wurde. Von diesem Vorfall gibt es sogar ein schönes Polizeifoto des Kunst-Experten. Heidi gab sich damals tapfer: „Ich glaube, dass es wichtig ist, sich die Zeit für eine Pause zu gönnen und zu reflektieren.“ Erstes Ergebnis der Reflexion: Sie vermisste Vito sehr und floh mit ihm bei jeder Gelegenheit in romantische Geheim-Urlaube. Nach längerem Nachdenken scheint aber auch der Modelmama klar geworden zu sein, dass eine aufgewärmte Liebe ungefähr so gut ist wie aufgewärmte Pizza: lasch, labberig, fad.

„Ich fühle mich sexy“, offenbarte Heidi noch in der Talkshow von Ellen. Passend dazu gibt’s jede Menge neue Dessous-Bilder von ihr. Vito hat die allerdings nicht geliked.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken