Heidi Klum: Läster-Angriff der Kollegen

InTouch Redaktion

Weil Heidi Klum seit Wochen im Liebesrausch mit ihrem jungen Lover Tom Kaulitz ist, machen sich immer mehr Promis über sie lustig...

Weil sich Heidi Klum (44) neben dem 28-jährigen Tom Kaulitz wie ein frisch verknallter Teenager benimmt, wird sie von vielen eher belächelt statt bewundert: Auf Instagram hagelt es regelmäßig bissige Kommentare zu ihren Liebes-Fotos.

Heidi Klum: Zurück zu Ex-Freund Vito Schnabel!
Foto: Getty Images

Und auch Kollegen und vermeintliche Freunde können sich Seitenhiebe nicht verkneifen...

Heidi Klum
 

Heidi Klum: Das geht zwischen ihr und Tom Kaulitz

Zum Beispiel Barbara Schöneberger (44): Sie moderiert wie Heidi viele Shows, ist selbst Mama und im gleichen Alter. Doch als Barbara jetzt in einem Interview über ihr eigenes Liebesleben und die Behauptung spricht, ein Durchschnittspaar hätte zweimal pro Woche Sex, witzelt sie: „Heidi Klum und ihr Tom treiben die Statistik wohl gerade in die Höhe, aber viele berufstätige Mütter mit zwei Kindern schaffen das einfach nicht.“

 

Heidi Klum bekommt immer mehr Gegenwind

Wumms, das hat gesessen – aber es zeigt: Heidi wird immer mehr zur Lachnummer. Auch ihre Vanessa Fuchs (22), die Heidi 2015 zu „Germany’s Next Topmodel“ machte, klingt wenig respektvoll, wenn sie über das Liebesleben ihrer ehemaligen Mentorin spricht: „Wenn sie meint, sie bräuchte jetzt wieder so was Junges, dann ist es okay.“ Aber eine Spitze kann sie sich dann doch nicht verkneifen: „Ich war früher ein sehr großer Tokio-Hotel-Fan. Aber Heidi ist ja ein bisschen älter als ich …“

Es gibt viele in der Branche, die mittlerweile ganz öffentlich über die Vierfach-Mama lästern. So erklärte Model-Kollegin Shermine Shahrivar (35) vor einiger Zeit: „Jetzt hat Heidi halt fünf Kinder.“ Und auch ehemalige „GNTM“-Kollegen können der Lovestory nicht so richtig folgen. „Moment mal, ist Heidi jetzt ein Groupie von Tokio Hotel geworden?“, fragt Ex-Juror Peyman Amin (47). Er weiß aber auch: „Heidi war schon immer für Überraschungen gut, in jeder Hinsicht. Gerade wenn es um die Männer in ihrem Leben geht...“ Und Modemacher Thomas Rath (51), der ebenfalls mal neben Heidi in der Jury saß, erklärt beim QVC-Design-Gipfel: „Wahnsinn, ich kann es fast gar nicht glauben. Zu meiner Zeit, als ich noch bei ,GNTM‘ war, haben wir die Tokio-Hotel-Boys kennengelernt. Wir hatten Bill sogar bei uns in der Sendung und hatten so viel Spaß. Damals waren das wirklich noch richtige Kids.“

 

Heidi Klum gibt sich tough

Eine, die sich auch auf Instagram über Heidi lustig macht, ist Kult-Blondine Daniela Katzenberger (31). Sie parodierte die Model-Mama und posierte halb nackt und mit High Heels. Dazu schrieb sie: „Verdammt … Bei Heidi sieht das einfach tausendmal besser aus. Na ja, einen Versuch war’s wert.“

Für Heidi, die knallharte Geschäftsfrau mit dem Millionenvermögen, das sie sich hart erarbeitet hat, können solche Attacken aus den eigenen Reihen keine Selbstverständlichkeit sein. „Man muss einfach sein eigenes Ding machen – solange man andere dabei nicht verletzt“, sagte sie einmal in einem Interview. Dummerweise scheint es für andere nicht zu gelten: Die teilen schmerzlos in ihre Richtung aus...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken