Heidi Klum: Mega-Shitstorm wegen diesem Posting

Was hat sich Heidi Klum nur dabei gedacht? Ein Video aus dem Bett brachte der Model-Mama reichlich Ärger ein...

Heidi Klum
Heidi Klum Foto: Getty Images

Eigentlich wollte uns Heidi Klum nur an ihrem Alltag teilhaben lassen, doch das ging gehörig nach hinten los! Auf ihrem Instagram-Account postete sie einen kurzen Clip. Darauf zu sehen ist, wie sie sich Burger, Pommes und Cola im Schlafzimmer gönnt. Dazu schrieb sie: "Yes Please" (Ja, bitte) mit einem Herzchen-Emoji.

Fiese Klatsche von den Fans

Bei ihren Followern kam die Aktion gar nicht gut an. Besonders Vegetarier und Veganer schlugen Alarm. "Wirklich traurig und unverantwortlich, dass sie Werbung für McDonalds und einen Massentierhaltung verherrlichenden Lebensstil macht. Hatte ihr mehr Grips und Verstand zugetraut", schrieb ein wütender User. Ein anderer beschwerte sich: "Liebe Heidi, bitte, bitte werbe für ‘vegane’ Burger und nicht für die ‘Tierleid-Variante’, die voller Giftstoffen besteht und für die täglich unnötig Millionen von Tiere sterben müssen. Du hast so viel Einfluss auf die Menschheit - es wäre so super, wenn du das positiv nutzt. Für die Gesundheit der Menschen, für die Tiere und für unseren Planeten."

Tom und Bill Kaulitz sind absolute Tierfreunde

Ob Freund Tom Kaulitz sich auch einen Burger hat schmecken lassen? Eher nicht. Denn er und sein Bruder Bill ernähren sich seit 2009 vegetarisch. „Das war eine Entscheidung im Sinne der Tiere. Dabei habe ich Fleisch früher geliebt! Ich habe mich ja praktisch von Burgern ernährt. Aber es gibt ganz gute Alternativen", erzählte Bill vor einiger Zeit im Interview mit der "GQ". Vielleicht können die beiden Heidi ja auch noch davon überzeugen...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.