Heidi Klum: Peinliche Instagram-Panne! Was sie von Tom zeigt, löst einen Eklat aus

Auf Social Media zeigt Heidi Klum gern viel Privates – aber dieses Mal ist sie echt zu weit gegangen…

Heidi Klum
Foto: Getty Images

Privatsphäre? Scheint es im Klum-Kosmos nicht mehr zu geben: Das gesamte Familienleben landet auf Heidis Insta-Kanal! Fast täglich postet die 47-Jährige Schnappschüsse von Grillnachmittagen, vom Chillen im Garten, vom Spaziergang mit den Hunden oder von Kuscheleinheiten mit Tom Kaulitz (31).

Auch halb nackte Tatsachen sind keine Seltenheit mehr, Heidi Klum lässt in ihren Postings immer öfter die Hüllen fallen. Und selbst bei ihren Kindern, die jahrelang streng von der Öffentlichkeit abgeschirmt wurden, gelten plötzlich kaum noch Tabus: Geburtstage, Ausflüge und Gruppenfotos gehören neuerdings fest zu Heidis Insta-Welt.

Heidi Klum postet private Details

Dass die neue Sorglosigkeit auch mal böse Folgen haben kann, zeigte sich allerdings jetzt: Als Heidi kürzlich unbedacht Toms Hund Scotty zeigte, war nicht nur der Vierbeiner gut zu erkennen, sondern auch dessen Hundemarke am Halsband – inklusive Telefonnummer seines Herrchens! Und die hat Heidi nun mit ihren 7,5 Millionen Followern geteilt – da braucht man nicht lange raten, wie viele Sekunden es dauerte, bis Tokio-Hotel-Fans Sturm klingelten…

Ziemlich dummer Fauxpas, zumal Tom im Gegensatz zu seiner zeigefreudigen Frau doch stets auf Diskretion bedacht ist. Bekanntlich hatte er damals ja sogar Deutschland verlassen, um der ständigen Aufmerksamkeit zu entgehen, lebte jahrelang zurückgezogen in Los Angeles. Bis er Heidi traf… „Also wenn ich heute die Wahl hätte und könnte mir wie so ein paar Rapper so ein Ding aufsetzen und man kennt mich privat nicht, würde ich das sofort machen“, gab Tom kürzlich im Interview zu. Kein Wunder, dass man auf seinem Instagram-Account vergeblich nach privaten Bildern sucht! Da ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis Tom wegen Heidis Insta-Exzessen der Akku durchbrennt…

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.