Heidi Klum: Pikante Enthüllung über Tom Kaulitz!

InTouch Redaktion

Heidi Klum schwebt momentan auf Wolke sieben - aber offenbar weiß sie nicht alles über ihren jungen Lover...

Die Wahrheit über Tom Kaulitz
Foto: GettyImages
  1. Sex, Drogen und Alkohol - Tom ließ nichts aus
  2. Tom steht auf One-Night-Stands
  3. Heidi sieht die Warnzeichen nicht
  4. Tom Kaulitz gibt sich zurückhaltend

"Er ist die Liebe meines Lebens", schwärmte Heidi Klum (45) gerade in einer Talk-Show von ihrem 16 Jahre jüngeren Geliebten. Seit Frühjahr sind sie und Tom Kaulitz (29) unzertrennlich und Heidi gibt zu, dass sie sich auch eine Hochzeit mit ihm vorstellen könne. 

 
 

Sex, Drogen und Alkohol - Tom ließ nichts aus

Ist sie nach zwei gescheiterten Ehen endlich am Ziel ihrer Träume? Oberflächlich gesehen scheint es so. Denn auch Toms Oma Ursula verrät, dass ihr Enkel bereits im zarten Alter von 12 für das Model geschwärmt hat. Doch der Gitarrist von „Tokio Hotel" hat auch dunkle Seiten - und diese Enthüllungen dürften der disziplinierten Heidi gar nicht gefallen...

 

Tom steht auf One-Night-Stands

Welche Frau mag es schon, wenn ihr Liebster auf One-Night-Stands steht - nicht nur mit einer, sondern gleich mit mehreren Frauen? Das verriet Tom mit genüsslichem Grinsen nur wenige Monate, bevor er mit Heidi zusammenkam, in der Talk-Show „Inas Nacht". Bereits 2010 gestand er, dass er - um für seine heißen Nächte auch fit zu sein - in Thailand sogar eine Überdosis Viagra genommen hatte. Und wenn keine willigen Mädels da waren? „Es kam schon mal vor, dass wir aus Langeweile hardcoremäßig getrunken, gekifft und Pillen eingeworfen haben", erklärte er. Und sein Credo in Sachen Liebe: „Ich will mich nicht festlegen und so viel Spaß haben wie möglich. Es laufen da draußen einfach zu viele schöne Mädchen herum."

 

Heidi sieht die Warnzeichen nicht

Und es gibt noch mehr unschöne Beziehungs-Vorzeichen: Als Heidi vergangene Woche bei Ellen DeGeneres (60) auf der Talkshow-Couch saß und freimütig (böse Zungen könnten sagen: leicht überdreht und peinlich!) über ihre Beziehung mit Tom Kaulitz (29) plauderte, war der gerade rund 9300 Kilometer weit weg: In einem Studio arbeitete er mit seinen Jungs von Tokio Hotel an einem neuen Album. Doch die Sätze, die die 45-Jährige da abließ, fanden ihren Weg natürlich auch nach Deutschland: „Ich konnte ihn gar nicht angucken. Du weißt schon – wenn du dich zu jemandem hingezogen fühlst und denkst: ,Oh Gott, ich kann ihn nicht anschauen.‘ Ich habe mich neben ihn gesetzt anstatt gegenüber, sonst hätte ich ihn die ganze Zeit anstarren müssen“, schwärmte sie. Oder auch: „Vielleicht war es immer diese eine Sache, die gefehlt hat – ich habe einen Deutschen gebraucht. Vielleicht ist er der erste Mann, der wirklich versteht, wovon ich überhaupt rede.“

 

Tom Kaulitz gibt sich zurückhaltend

Klarer Fall: Heidi ist im Liebes-Taumel, bezeichnete Tom in der Show sogar als „Liebe ihres Lebens“. Nur: Ob Tom diese öffentlichen Gefühlsausbrüche gefallen? Der Musiker lebte seine bisherigen Liebes-Beziehungen lieber seeehr heimlich und ohne großes Brimborium aus, betonte auch mal in einem Interview: „Wir versuchen das schon ein bisschen privat zu halten, aber man kann natürlich nicht viel machen, wenn überall fotografiert wird.“

 

 

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken