Heidi Klum: Schock & Ernüchterung! Sie steht wieder alleine da!

Heidi Klums beste Freundin lässt sich einweisen – und die Model-Mutti macht sich schwere Vorwürfe...

Wozu hat man eine beste Freundin?

heidi klum
Foto: Getty Images

Nicht nur, um mit ihr Schampus zu trinken und zu feiern, klar. Sondern eben auch, um sich gegenseitig zu unterstützen und beizustehen, wenn die Stimmung mal nicht wie Champagner perlt. Mel B. (43) und Heidi Klum (45) betonen gern, wie eng sie miteinander sind. „I love you“, sagt und postet Heidi immer wieder über ihre „America’s Got Talent“-Jurykollegin.

 

Heidis Freundin steckt in der Krise

Auf der Party von Chefjuror Simon Cowell (58) anlässlich seines Sterns auf dem Walk of Fame wurde vergangene Woche noch ausgelassen zusammen gefeiert. Doch nur wenige Tage nach der Sause folgten Schock und Ernüchterung: „Ich habe die Entscheidung getroffen, in den nächsten Wochen in ein Therapieprogramm einzusteigen“, verkündete Melanie Brown. Die Sängerin geht freiwillig in eine Psychoklinik in ihrer Heimat England. Grund: Sie hat sich selbst Sex-Sucht attestiert! Teilweise habe sie an einem Tag mit drei verschiedenen Männern Sex gehabt, so ein Bekannter zu einer britischen Zeitschrift, unter anderem mit Neunzigerjahre-Teeniestar Aaron Carter (30).

Außerdem will Melanie sich wegen ihres Trinkverhaltens und einer posttraumatischen Belastungsstörung behandeln lassen – unter der leidet sie seit der dramatischen Trennung von ihrem gewalttätigen Ex-Mann Stephen Belafonte (43), wie sie jetzt im Interview gesteht. 

 

Hat Heidi nur noch Augen für Tom Kaulitz?

Ob Heidi vom schlechten Zustand ihrer Freundin überhaupt gewusst hat? In den letzten drei Monaten gab es nur drei Dinge, auf die sich Heidis Leben fixiert: Lover Tom Kaulitz (28), ihre Kinder – und noch mal Tom Kaulitz. Jetzt dürfte sie sich selbstkritisch fragen: Hat sie dabei ihre Freunde vernachlässigt? Hätte sie Mels Krise erkennen müssen? Zweifelhaft, ob ihr das gelungen wäre. Mel B. hat ihren inneren Schmerz stets eisern weggelächelt, wirkte auch beim „America’s Got Talent“-Dreh gewohnt aufgekratzt.

Tom Kaulitz Heidi Klum
 

Heidi Klum & Tom Kaulitz: Jaa, sie haben ein süßes Geheimnis!

Die Sängerin hat niemanden hinter ihre Fassade blicken lassen – im wahrsten Sinne: Mels maskenhaftes Gesicht war zuletzt Tuschelthema in Hollywood: „Die hat sich unters Messer gelegt“, hieß es. Aber ein glattes Gesicht macht eben kein glattes Leben. „Ich bin nicht perfekt und ich habe nie vorgegeben, es zu sein“, so das Spice Girl a. D. Sie arbeite an einer „besseren Version“ ihrer selbst. Mit Unterstützung von Freunden. Nach dem öffentlichen Geständnis hat Heidi sie bestimmt längst angerufen und ihre Hilfe angeboten. Sicher ohne Schampus, dafür mit ehrlichen Worten.