intouch wird geladen...

Heidi Klum: Sie kann nicht mehr! Dramatische Flucht aus L.A.

Die letzten Monate haben Model-Mama Heidi Klum hart zugesetzt. Plant sie deshalb einen radikalen Schritt?

Heidi Klum
Getty Images

Seit einer Woche steht in Los Angeles wieder alles still. In der Millionenmetropole, die sonst berühmt ist für Healthy Lifestyle und Film-Business, wütet nun das Corona-Virus wie in einem Horrorstreifen. Die Neuinfektionen finden kein Ende. Restaurants werden wieder geschlossen, Bars, Kinos und Schulen ebenso. Das Leben ist auf Stopp gestellt, und nicht jeder kommt damit zurecht. Offenbar auch Heidi Klum (47) nicht.

Denn parallel zu den Beschränkungen schwappen jetzt brandheiße News über den großen Teich: Laut „Gala“ soll sie samt Kind und Kegel den Umzug nach Berlin planen! Eine Konsequenz der vergangenen vier Monate Leben im Lockdown, die für Heidi scheinbar alles verändert haben? Möglich wäre es, denn die Model-Einpeitscherin war zu Beginn der Pandemie selbst schwer erkrankt. Erst ein Corona-Test, auf den sie tagelang voll Sorge warten musste, brachte Gewissheit: kein Covid-19. Dennoch isolierte sie sich von Ehemann Tom (30), das sonst so knutsch-verrückte Paar musste seine feuchten Liebesbekundungen mit Mindestabstand und durch Glasscheiben austauschen.

Heidi Klum wirkt extrem angeschlagen

Heidi meint es ernst mit den Sicherheitsvorkehrungen – aus gutem Grund, wie sie in einem Interview selbst verriet: Ein Familienmitglied leide unter einer Autoimmunkrankheit, müsse daher besonders geschützt werden. Und das heißt: strenge Isolation! „Ich habe niemanden gesehen, war nirgends, habe nichts unternommen“, stöhnte Heidi. Auch bei den Dreharbeiten zu ihrer US-TV-Show war sie nicht zugegen, sogar das „GNTM“-Finale im Mai verpasste sie.

Sicher keine leichte Situation – besonders wenn die ganze Familie nonstop aufeinanderhängt! Neben Ehemann Tom und den Kids Leni, Johan, Henry und Lou zog schließlich auch noch Toms Zwillingsbruder Bill in die Casa Klum. Ob aus dieser Zwangsgemeinschaft heraus der Plan entstand, die Staaten, die seit 27 Jahren Heidis Zuhause sind, Richtung good old Germany zu verlassen? Muss man diesen Entschluss sogar als Flucht verstehen? Denn die sonst so teflonüberzogene Model-Mama, an der jeder Stress abzuperlen scheint, wirkte in den vergangenen Monaten angeschlagen – davon konnten sich ihre Fans auf Instagram selbst überzeugen.

Beruflich läuft es für Heidi nicht rund

Nachdem Heidi wegen eines angeblichen Bodyshaming-Vorfalls in der Talentshow „America’s Got Talent“, bei der sie in der Jury sitzt, extrem einstecken musste, sogar ihr Rauswurf aus der Jury gefordert wurde, schaltete sie die Kommentarfunktion unter ihren Instagram-Fotos einfach aus. Aus Angst vor Attacken wie dieser: „Heidi, du verstehst es wirklich, Mädchen klarzumachen, dass sie dünn sein müssen, um etwas wert zu sein.“ Früher hielt Heidi solchen Angriffen stand, antwortete sogar auf manch kritischen Fan-Kommentar – doch jetzt ist es vorbei mit der harten Heidi.

Darauf lässt auch ihre selbst verordnete Kunsttherapie während der Pandemie schließen: Um die aufgestauten Gefühle besser verarbeiten zu können, griff die ganze Familie zum Pinsel, fertigte über Wochen ein „Corona-Kunstwerk“. Darauf zu sehen: die Erde, vom Virus befallen – und eine Gruppe von Menschen, die in einer Rakete davondüst. Dazu ein Astronaut, dem mit Blick auf das Chaos nur noch eins einfällt: „damn“ – also „verdammt“… Ein Gedanke, den wohl auch Heidi in letzter Zeit nur allzu oft hatte. Jetzt scheint es, als würde auch sie das Weite suchen – in der Hoffnung, einen neuen Anfang zu finden. Und wo ginge der besser als in der alten Heimat?

Glaubst du, dass Heidi Klum zurück nach Deutschland zieht?
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';