Heidi Klum: So erzieht sie ihre Kinder

Ihre Kinder versucht Heidi Klum aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Trotzdem hat sie nun in einem Interview über ihren Nachwuchs gesprochen und erklärt, wie sie mit ihren vier Kids Leni, Henry, Johan und Lou umgeht.

Heidi Klum ist entspannt in der Kinder-Erziehung.
Heidi Klum ist entspannt in der Kinder-Erziehung. Foto: Instagram / heidiklum

Bei der Erziehung versucht die Model-Mama, entspannt zu bleiben und sich nicht von Erwartungen leiten zu lassen: "Ich möchte sie nicht zu etwas drängen. Ich möchte, dass sie tun, was sie tun wollen, darum schaue ich nur, was ihre Interessen sind", sagte sie gegenüber dem Hello Magazine.

Die liegen bisher vor allem im sportlichen Bereich: "Sie spielen Fußball und machen Gymnastik und wollen wieder anfangen, Klavier zu spielen." Darum sieht man Heidi Klum öfters auf dem Fußballplatz, wo sie es sich mit einem Picknickkorb auf Klappstühlen bequem macht. Mit dabei ist oft auch ihr aktueller Freund, derzeit Vito Schnabel, oder Ex-Mann und Papa Seal.

Dass es davon einige Paparazzi-Fotos gibt, nervt die 41-Jährige, denn sie möchte ihre Kinder davor beschützen, zu sehr in den Fokus zu geraten: "Sie haben ihre Hobbys, aber ich will, dass sie eine normale Kindheit haben."

Dazu gehöre auch ungesundes Essen und Familienzeit: "Wenn die Kinder nicht in der Schule sind, verbringen wir unsere Zeit meistens am Pool. Wir kaufen viel Essen und grillen und liegen herum und schwimmen und essen Eis."