Heidi Klum & Tom Kaulitz: Hochzeits-Drama!

Oh nein! Gerade hat Heidi Klum „Ja“ gesagt, da geht der Stress erst richtig los. Wer dem jungen Glück jetzt Steine in den Weg legen will …

Heidi Klum & Tom Kaulitz: Hochzeits-Drama!
Foto: Getty Images

Heidi, Heida, Heirat! Diese Suppe hat sich Heidi wohl mit „Klum-Fix“ eingebrockt: Gerade mal neun Monate sind Heidi (45) und Tom Kaulitz (29) zusammen, schon werden die Treueschwüre ausgetauscht! Doch auf ihr „Ja“ auf seinen Antrag folgt jetzt das „Oh, je!“: Denn statt heiterer Liebes-Euphorie gibt’s für das Ehepaar in spe tüchtig Trouble.

Heidi Klum & Tom Kaulitz: Peinlicher Penis-Skandal
 

Heidi Klum & Tom Kaulitz: Peinlicher Penis-Skandal

Und da sind die erbosten Fans noch das kleinste Übel. Trotzdem: Unangenehm aufstoßen werden die garstigen Fan-Kommentare der Model-Veteranin schon. Unter dem Verlobungspost finden sich reihenweise Häme, Hohn und Heidi-Hass. Tenor: Mit der wirst du nicht glücklich, Tom! Das dürfte der Musiker anders sehen … Aber auch Toms Mutter, Simone Kaulitz, dürfte kein Feuerwerk der Hochzeits-Euphorie abfackeln. Zwar trennen die Braut to be und ihre Schwiegermutter in spe nur ein paar Jahre, aber zwischen ihnen liegen Welten: hier die forsch-frivole Frohnatur Heidi, dort die musische Magdeburger Malerin.

 

Heidi Klum & Tom Kaulitz: Ärger mit Mama?

Auf gemeinsamen Schnappschüssen wirken beide einander so nah wie Rhein und Ostsee. Liegt’s daran, dass Mama Kaulitz sich nicht darüber freuen kann, dass ihr Sohn Bill jetzt mehr oder weniger allein dasteht? Denn bei aller Liebe: Eine Ehe zu dritt wird Heidi nicht führen. Bill allein zu Haus. Kein Wunder, dass Mama gemischte Gefühle hat. Auf Abstand geht auch Heidis Ex-Mann Seal (55): „Sie sucht sich diese jungen Männer, die mehr Interesse daran haben, zwischen den Laken herumzuturnen“, soll er laut Insidern schon zu Anfang der „Klumlitz“-Romanze geätzt haben. Und zum Bettsport kommt jetzt noch die Fest-Orga dazu: Termin, Kleid, Gäste! Heidi im Braut-Sprint – denn weil Tom ab April mit Tokio Hotel auf Tour ist, soll die Zeremonie ganz schnell gehen! Sicher ist sicher – bevor die Groupies ins Spiel kommen …

 
 

Heidi Klum: Fieser Seitenhieb von Seal

Wer derweil die vier Sprösslinge bespaßt, ist klar: Papa Seal! Der weiß übrigens aus eigener Erfahrung, was der Begriff „Hochzeit“ bei seiner Ex auslöst – schließlich erneuerten Heidi und er jedes Jahr ihren „Liebesschwur“. Ewige Liebe, zuckersüß inszeniert – bis zur Trennung. „Was für ein Zirkus!“, sagt Seal heute. Sein Mitgefühl mit dem Kollegen Kaulitz dürfte sich aber in Grenzen halten. Laut Bekannten hätte er sich einen gesetzteren Herren an Heidis Seite gewünscht. Der Kinder wegen. Aber weder er noch Toms Ex-Frau Ria Sommerfeld werden die beiden aufhalten. Denn wie sagt Heidi doch gern zu ihren „Meedchen“: „Man muss etwas wirklich wollen. Dann kriegt man es!“