Heidi Klum & Tom Kaulitz: Jetzt wird es richtig schmutzig!

InTouch Redaktion

Das alles ging wirklich super schnell. Erst ein gemeinsames Essen, dann ein Treffen bei Heidi Klum (44) Zuhause, dann pikante Oben-ohne-Fotos, dann leidenschaftliche Küsschen auf dem Balkon während der Drehpause zu "America's got talent".

Am Anfang dachten alle, dass das nicht wahr sein kann - Heidi Klum? Mit Tokio-Hotel Gitarrist Tom Kaulitz (28)? Niemals. Aber die Bilder bewiesen das Gegenteil und der Instagram-Account der Model-Mama explodierte fast. Doch so langsam drängt sich den Tokio-Hotel Fans ein Verdacht auf - und sie wenden sich gegen die schöne Blondine...

heidi-klum-tom-kaulitz
 

Heidi Klum & Tom Kaulitz: So fing ihre Liebe an!

 

Heidi Klum und Tom Kaulitz: PR-Fake?

Schon bei ihrem letzten Verflossenen, dem Kunsthändler Vito Schnabel (31), dachten anfangs alle: Das ist nicht Heidis Ernst. So ein junger Bursche? Aber siehe da - die Beziehung hielt ganze drei Jahre, bis Vitos Seitensprünge ans Licht kamen und er außerdem beim Drogenkonsum erwischt wurde. Upps. Da hieß es dann adieu, junger Vito - hola, noch jüngerer Tom! Die Klassiker auf Instagram, die Heidi mittlerweile gewohnt sein dürfte: "Werd erwachsen", "was willst du mit so einem Kind", "gibt es niemanden in deinem Alter?" et cetera pp. Die alte Leier. Doch jetzt schlagen Fans neue Töne an.

 

rehearsing for our last shows #dreammachine #live #berlin #moscow

Ein Beitrag geteilt von Tokio Hotel (@tokiohotel) am

 

Heidi Klum: Nutzt sie Tom nur aus?

Zugegeben: Die These, dass ein Weltstar wie Heidi einen mittlerweile eher mittelmäßigen Star ausnutzen könnte, klingt steil. Aber bei nährerer Betrachtung fällt auf: Die Schlagzeilen über sich selbst mag sie ganz gerne, gibt nicht wie sonst bekannt, ob die Gerüchteküche zu recht brodelt und postet weiter fleißig Herzchen und Küsschen. Tom hat zwar keinen Instagram-Account, aber Tokio Hotel schon. Und so ein Zufall: Sie haben demnächst sogar Auftritte. Gemeinsam. Als Band. Das gab es davor länger nicht mehr. So weit, so gut - die Fans flippen wegen eines gemeinsamen Bildes aus, die Kommentatoren überschlagen sich. Die meisten Reaktionen sind positiv. "Endlich wieder vereint", "toll, euch gemeinsam zu sehen", "freue mich auf die Show in Berlin". Bei Heidi hingegen posten die Fans etwas anderes: "Wieso erwähnst du Tokio Hotel nicht?", "Super, für dich machst du mit Tom Werbung, für seine Band aber nicht!" Ganz schön heftige Anschuldigungen...

 

 

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

 

Heidi Klum: Aufregung ist ihr egal

Heidi hat natürlich nicht darauf reagiert, aber sie zieht ihre Show weiter durch, haucht sexy Küsschen in die Kamera und erntet viel Spott - aber auch Zuspruch. Sie weiß wohl, dass sie es 4,4 Millionen Followern nie recht machen kann - und denen von Tokio Hotel genauso wenig. Schön für sie, dass die meisten Kommentare sinngemäß beinhalten, wie toll sie aussieht und dass sie ihr Leben genießen soll. Egal, welches Alter ihr Partner hat. Trotzdem: Auf ein offizielles Liebes-Outing warten ihre Fans bisher vergebens...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken