Heidi Klum & Tom Kaulitz: Traurige Babynachrichten! Ihr Glück ist zerbrochen

Spätestens mit ihrer Traumhochzeit haben Heidi Klum und Tom Kaulitz der Welt bewiesen, dass ihre Liebe keine aufgesetzte Hollywood-Show ist. Sondern eine Verbindung zweier Menschen, die auf wahren Gefühlen beruht: inniger Zuneigung und Hingabe. Doch übersteht ihre Liebe auch die nächste Hürde?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie sind ein unschlagbares Team, die trotz ihrer unterschiedlichen Leben die große Liebe ineinander gefunden haben. Doch beim Thema Nachwuchs könnte es nun gewaltigen Ärger geben...

Auch interessant:

Tom will ein eigenes Baby

Wie es jedoch oft so ist, verändern sich die Dinge, wenn das Flattern der Schmetterlinge im Bauch ein wenig nachlässt. Und plötzlich der Alltag an die Tür klopft. Denn bei allen Beteuerungen, dass Liebe jeden Altersunterschied überwindet, lässt sich eines nicht leugnen: Das Model und der Musiker stehen an völlig verschiedenen Punkten im Leben! Heidi Klum begleitet ihre vier Kinder gerade dabei, langsam flügge zu werden. Tom hingegen hat einen Großteil seiner 30er noch vor sich – für viele die Zeit, in der sie Eltern werden.

Er schwärmt dann auch ganz offen von Nachwuchs: "Ich finde den Namen Nala von Helene Fischers Baby total cool", verriet er neulich. "Ich habe früher immer gesagt, wenn ich einmal eine Tochter habe, dann möchte ich sie Nala nennen." Heidi Klum aber hat mit dem Thema abgeschlossen. In ihrer TV-Show "Germany’s Next Topmodel" stellte sie auf die Frage nach einem weiteren Kind klar: "Es wird nicht passieren. Der Backofen ist zu."

Die gemeinsamen Zukunftspläne – für die beiden sehen sie offenbar völlig unterschiedlich aus. Zerbricht die Ehe etwa am Babywunsch? Zumal es auch an anderer Stelle gehörig knirscht: Tom würde gerne zurück nach Deutschland ziehen, betont: "Berlin war für uns immer wie ein alter Freund." Für Heidi hingegen steht fest: Sie wird ihre Zelte in den USA, wo sie sich ihr Leben und ihre Karriere auf gebaut hat, nicht abbrechen. Hoffentlich steht das Paar nicht bald vor den Trümmern seines Glücks...

Arme Helene... Erneut steht die Sängerin vor einem Trümmerhaufen und nur Florian Silbereisen kann sie beschützen. Was genau dahinter steckt, erfahrt ihr hier im Video:

*Affiliate-Link