Helene Fischer: Baby-Drama! Jetzt kommt alles anders

Eigentlich wollte sich Helene Fischer nun voll und ganz auf ihr privates Glück konzentrieren. Doch wie es aussieht, kommt jetzt alles ganz anders...

Helene Fischer: Trauriger Todesfall
Foto: WENN

Als Helene Fischer (35) im Januar verkündete, eine berufliche Auszeit zu nehmen, wirkte es wie ein erster Schritt in Richtung Familiengründung. „Die Zeit jetzt nutze ich, um mich ganz auf meine Familie zu konzentrieren“, bat die Sängerin damals um Verständnis für die Pause. Die Fans gewährten das gerne. Auch weil viele glaubten, dass sie die freie Zeit nutzt, um sich endlich ihren größten Wunsch zu erfüllen: ein Baby!

Schließlich hatte die Sängerin schon so oft beteuert: „Eines Tages werde auch ich Mama sein. Kinder sind das Wundervollste!“ Und der Zeitpunkt schien perfekt. Denn Helene ist ja bis über beide Ohren verliebt in ihren Thomas Seitel (34). „Mit ihm kann ich mir alles vorstellen“, schwärmte sie. „Er ist fürsorglich, liebevoll. Der Mann, der wundervoll zu mir ist und der genau passt. Ich bin sehr glücklich!“

 

Helene Fischer startet wieder durch

Blitzliebe, Traumhochzeit, ein paar Monate später ein Baby – so hätte es doch jetzt sein können. Doch daraus wurde bisher nichts. Denn: Helene Fischer macht weiter. Unterbricht sogar immer wieder ihre selbst gewählte Auszeit. Privatkonzerte, zwischendurch Aufnahmen für ein neues Lied, ein großes Interview. Wo bleibt da die Zeit durchzuatmen?

Helene Fischer
 

Helene Fischer: Juhuuu! Ihr süßes Geheimnis wurde gelüftet

Schon im Dezember ist ihr Terminkalender wieder voll. Sicher nicht nur mit den Aufzeichnungen für ihre TV-Show an Weihnachten. Und jetzt vermeldet auch noch ein Schweizer Veranstalter: „Helene wird der krönende Abschluss des ,SnowpenAirs‘ auf der Kleinen Scheidegg am 5. April 2020 sein.“

Klingt ganz so, als müssten die Fans bis auf Weiteres auf Baby-News verzichten...

Im Video seht ihr, mit welcher verdächtigen Wölbung Helene Fischer nun für Wirbel sorgte: