Helene Fischer: Bittere Konsequenz! Jetzt ist sie zu weit gegangen

Mit Helene Fischer versteht er sich blendend – das ist auch Robbie Williams Frau Ayda nicht entgangen. Jetzt blüht den beiden Ärger...

Helene Fischer
Foto: Getty Images

Sie wirken wie zwei frischverliebte Turteltauben. Sie lachen gemeinsam, schauen sich immer wieder tief in die Augen und scheinen alle anderen um sich herum zu vergessen: Helene Fischer und Robbie Williams harmonieren wirklich bestens! Das hört man auf Robbies neuem Weihnachtsalbum „The Christmas Present“, wo er mit Helene „Santa Baby“ im Duett trällert – und das sieht man auch, wann immer der britische Entertainer und die deutsche Schlager-Queen zusammentreffen…

Eine gemeinsame Promo-Tour mit Robbie und Helene wird es allerdings nicht geben – und das hat einen pikanten Grund: Robbies Ehefrau Ayda Field (40) hätte entsprechende Pläne durchkreuzt, hört man aus Branchenkreisen – aus Eifersucht! Schon bei den Aufnahmen für den gemeinsamen Weihnachtssong hätten sich die beiden für Aydas Geschmack etwas zu gut verstanden, heißt es. Eine Tour durch Deutschland wäre deshalb tabu.

 

Helene Fischer und Robbie Williams sorgen für Eifersucht

Ist Aydas Sorge berechtigt? Vielleicht schon, denn dass die beiden ein absolutes Traumpaar sind, spürt man in jeder Zeile ihrer Neufassung von „Santa Baby“. Helene haucht darin super sexy ihre Zeilen, Robbie ist mit seiner tiefen, maskulinen Stimme ihr perfektes Gegenstück. Jeder spürt: Da haben sich zwei gesucht und gefunden!

Helene Fischer
 

Helene Fischer und Thomas Seitel: Baby und Hochzeit! Der Vater lässt die Bombe platzen

Und wie geht es ihrem Lebensgefährten Thomas Seitel (34) damit? Schließlich ist nach Helenes sehr innigem Auftritt mit Ex Florian Silbereisen (38) wieder ein anderer Mann an ihrer Seite. Und dann ist es noch so ein weltbekannter, gutaussehender, sympathischer und erfolgreicher Megastar! Ein Schlag ins Gesicht – finden viele. Weiß Thomas doch selbst: „Gefühle kann man nicht steuern, höchstens unterdrücken, zumindest eine Zeit lang, aber dann überrollen sie dich umso heftiger!“

Erschwerend kommt hinzu, dass Robbie Williams schon zugegeben, dass ihm das lockere Tourleben gefährlich werden kann: „Betrunken ist es mir dann nahezu unmöglich, meine Hose anzubehalten“, verriet er dem Magazin „ShortList“. Eine Deutschland-Tour ist also erst mal von Tisch, erklärt Robbie: „Das wird dauern. Üblicherweise lande ich anschließend auf der Intensivstation oder im Entzug.“ Oder beim Scheidungsanwalt…

Nanu, was funkelt denn da an ihrem Verlobungsfinger? Mit diesem verdächtigen Ring wurde Helene Fischer kürzlich gesehen: