Helene Fischer wurde gnadenlos ausgebuht

Helene Fischer: Das steckte wirklich hinter dem Pleite-Auftritt

29.05.2017 > 20:20

© WENN.com

Arme Helene Fischer! Die Sängerin wurde am Samstag beim DFB-Pokalfinale ganze acht Minuten lang ausgepfiffen. Doch warum waren die Fußballfans im Berliner Olympiastadion eigentlich so schlecht drauf?

„Ich habe viral mitbekommen, dass da eine Wette am Laufen ist“, erzählt die 32-Jährige dem Sportschau Club. Wie Bild berichtet, sollen Frankfurter Wirte vor dem Spiel dazu aufgerufen haben, den Auftritt von Fischer zu boykottieren. Dafür stellten sie den Fans im Stadion Freibier in Aussicht.

 

In Zukunft soll auf ein derartiges Unterhaltungsprogramm wahrscheinlich verzichtet werden. "Wir werden für die Zukunft aus dem vergangenen Samstag lernen", sagte DFB-Vizepräsident Peter Frymuth der Rheinischen Post. "Es gilt ganz genau zu prüfen, was in Deutschland zu einem Pokalfinale passt - und was eben nicht. Es gibt sicherlich unterschiedliche Gedanken, wie man das Format gestalten kann. Wir müssen versuchen, alle Interessen in unsere Überlegungen einzubeziehen.“

TAGS:
Lieblinge der Redaktion