intouch wird geladen...

Helene Fischer: Angst um Thomas Seitel! Er erhielt Drohbriefe

Armer Thomas Seitel! Nachdem bekannt wurde, dass er Helene Fischer liebt, wird er immer wieder angefeindet...

Helene Fischer
Helene Fischer Getty Images

Im Dezember letzten Jahres gaben Helene Fischer und Florian Silbereisen ihre Trennung bekannt. "So traurig wir darüber sind, dass wir unseren Lebenstraum gemeinsam nicht verwirklichen konnten und Florian und ich nun getrennte Wege als Paar gehen, umso schöner und kraftvoller gehen wir aus dieser bitteren Erfahrung nun als Freunde neue Wege!", schrieb Helene auf ihrem Instagram-Account. Im gleichen Atemzug verriet sie, dass es bereits einen neuen Mann an ihrer Seite gibt: Luftakrobat Thomas Seitel. Doch nicht jeder scheint den beiden das Liebesglück zu gönnen...

Thomas Seitel erhielt Drohbriefe

Die Polizei bestätigte dem "Hessischen Rundfunk", dass bei der Gemeindeverwaltung in Thomas Seitels Heimat Eppertshausen gleich zwei Briefe und eine E-Mail eingegangen seien. Den Inhalt wollte Bürgermeister Carsten Helfmann nicht verraten. "Darmstädter Echo" berichtete jedoch, dass er nicht nur Freunde in seiner Heimat hat. Er könne "etwas erleben", wenn er nach Eppertshausen zurückkehrt.

Dem Absender droht Gefängnis

Bisher konnte der anonyme Absender jedoch noch nicht ausfindig gemacht werden. Eine Polizeisprecherin sagte "hessenschau.de", dass derzeit geprüft wird, ob die Drohungen strafrechtlich relevant sind oder nicht. Im Falle einer Verurteilung würde dem Absender bis zu ein Jahr ins Gefängnis drohen. Lässt sich nur hoffen, dass der Fall schnell aufgeklärt wird...

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';