Helene Fischer: Einfach abgetaucht! Fans sind stinksauer!

Helene Fischer träumte von einer besinnlichen Zeit. Doch hinter den Kulissen brodelte es...

Helene Fischer
Helene Fischer Foto: Getty Images

Kurz vor dem Fest der Liebe ist bei der Schlagersängerin ein schlimmer Streit ausgebrochen. Dabei sagte Helene Fischer (35) einmal über die ihr so heiligen Tage im Dezember: „Weihnachten ist für mich eine besondere Zeit der Ruhe.“ Doch von Besinnlichkeit kann gerade nicht die Rede sein. Was ist nur geschehen?

Am 14. Dezember fand ein Treffen des Helene Fischer Fanclubs in Düsseldorf statt, bei dem sich die treuesten Fans der Schlagerkönigin versammelten. 60 Euro kostete der Eintritt, inklusive warmer Speisen, Getränke und einer kleinen Überraschung. Was die Fans schmerzlich vermissten? Helene Fischer! Sie selbst war nämlich gar nicht anwesend, stattdessen konnten nur Fotos mit einem Pappaufsteller von ihr geschossen werden. Jetzt ist das Drama groß!

Helene Fischer sorgt bei den Fans für Ärger

„Ein Foto mit einer Pappfigur. Ist so etwas nicht traurig? Wäre es möglich, dass Helene Fischer so ihre Meinung zu ihrem Fanclub mitteilt?“, fragt ein enttäuschter Fan. Ein anderer beschwert sich: „Es ist schon befremdlich, dass es nicht gelungen ist, Helene wenigstens für ein halbes Stündchen dorthin zu bekommen!“

Andere Fans wiederum ergreifen Partei für die Sängerin. „Einige scheinen nicht nachvollziehen zu können, das Helene in erster Linie ein Mensch ist. Wir sollten ihre Entscheidung hinnehmen!“

Doch was steckt hinter Helenes Fernbleiben vom Fanclub-Treffen? Haben ihr unfähige Berater, die sie abschirmen wollen, etwa dazu geraten? Dann hätte sie wohl den Falschen vertraut. Denn eigentlich will Helene ihre Fans doch niemals enttäuschen, will niemanden zu Tränen rühren. Sie selbst betont: „Die Bühne, die Fans sind mein Leben!“

Kürzlich sorgte ein Polizeieinsatz bei einem Konzert von Helene Fischer für Aufregung. Die Bilder seht ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.