Helene Fischer: Erschütternder Betrugsskandal!

Arme Helene Fischer! Wenn sie auf der Bühne steht, ist es ihr besonders wichtig, dass die Ticketpreise bezahlbar sind.

Großer Schock für Helene Fischer
Foto: WENN.com

Jeder Fan soll die Möglichkeit haben, ihre Show hautnah zu erleben. Die teuersten Karten für die Aufzeichnung der „Helene Fischer Show“ sind im Ticketshop „Eventim“ beispielsweise für knapp 100 Euro erhältlich.

 
 

Fieser Trick

Doch nun raubt eine fiese Betrugsmasche der Sängerin den Schlaf! Einige Zweitverkäuferportale bieten diese Tickets im Internet an und verlangen dafür bis zu 329 Euro. Ihr Trick: Sie sichern sich im offiziellen Shop viele Karten. Wenn diese dann ausverkauft sind, müssen Fans unweigerlich auf die teureren Tickets dieser Portale zurückgreifen.

Mit solchen dreisten Aktionen wird Helenes Name in den Schmutz gezogen, obwohl sie damit gar nichts zu tun hat. Die Betreiber der Zweitverkäuferportale sind sich derweil keiner Schuld bewusst. Sie verdienen sich mit den stolzen Ticketpreisen weiterhin eine goldene Nase…