Helene Fischer: Fies beleidigt in aller Öffentlichkeit!

Autsch! Arme Helene Fischer! Die Beauty muss nun eine herbe Klatsche verkraften...

Helene Fischer
Foto: Getty Images

Wie bitter! Erst vor einigen Tagen wurde darüber berichtet, dass die legendäre Weihnachtsshow von Helene Fischer in diesem Jahr vielleicht nicht stattfinden kann. Nun muss die Schlagerkönigin die nächste Klatsche verkraften...

Helene durchlebt ungewisse Zeiten

Obwohl sich Helene Fischer gerade noch in ihrer wohlverdienten Auszeit befindet, war ihre Weihnachtsshow in diesem Jahr ein fester Termin in ihrem Kalender. Doch die aktuelle Situation könnte ihr dabei nun einen Strich durch die Rechnung machen. So ist es noch unklar, ob Helene mit ihren Akrobaten auf der großen Show-Bühne auftreten darf. Doch damit nicht genug! Helene muss nun auch noch eine fieser Läster-Attacke über sich ergehen lassen...

Helene wird böse angefeindet

Das Désirée Nick gerne mal gegen einige Promis schießt, ist definitiv nichts Neues Nun ist Helene Fischer das neuste Opfer ihrer Stichelei. So erklärt sie die Power-Blondine bei "Krause kommt" über ihr Huhn, welches sie mit Eiern versorgt: "Ich kann dir nur sagen, dass man da ein Huhn abonnieren kann, und dann weißt du, von diesem Huhn, mit einer Nummer, stammen deine Eier. Und das Huhn heißt Helene, in Anlehnung an Frau Fischer, weil die auch nur, ist ja nur ein Künstlername, in Wahrheit heißt die ja Svetlana Lutschkowskaja."

Sie fügt hinzu: "Mein Huhn ist ja ein XL-Huhn. Das hat ja einen riesigen - wie nennt man das, wo das Ei rauskommt? (...) Und die kaufe ich normalerweise. Sind heute ausverkauft. Also Helene konnte wahrscheinlich nicht mehr. Und ich weiß sogar, dass Helene pro Tag nur ein Ei legt. Jedes Huhn legt nur ein Ei am Tag." Autsch! Was Helene darüber denkt, ist nicht bekannt. Bis jetzt äußerte sie sich noch nicht dazu...

Huch, so kennen wir Florian Silbereisen ja gar nicht:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.