Helene Fischer: Heimliches Kinderglück! Eine ganze Stadt hält dicht!

InTouch Redaktion

Ganz offiziell hat Helene Fischer leider noch keinen Nachwuchs mit Florian Silbereisen (36). Und dennoch schwelgt die Schlager-Sängerin ganz heimlich im Kinderglück! Aber wie kann das sein? Die Lösung ist einfach...

Es gibt da diesen zehnjährigen Jungen, der schon eine kleine Berühmtheit ist, in seiner bayrischen Heimat. Nicht nur, weil er oft sportliche Höchstleistungen vollbringt. Sondern auch, weil er eine berühmte Patentante hat. Und wer mag das wohl sein? Richtig! Schlager-Star Helene Fischer! Vor Kurzem hatte der Junge in seiner katholischen Gemeinde feierliche Kommunion. Und da war die kleine Sensation perfekt: „Helene war letztes Wochenende mit Florian Silbereisen hier. Zur großen Familienfeier ihres Patenkindes!“, heißt es aus der Region.

Helene Fischer Florian Silbereisen Verlobung
 

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Verlobungs-Sensation! Es ist soweit!

Natürlich ist dieser VIP-Besuch Klatsch-Thema Nummer 1, in dem 12.000-Seelen Ort – obwohl die Sängerin dort öfter zu Gast sein soll. Für die Bewohner ist es also eigentlich nichts Besonderes mehr, dass ihnen Helene hier über den Weg läuft. Meist hat die Sängerin dann ein kleines Mädchen und einen Jungen an der Hand – die Kinder ihrer älteren Schwester. Man sieht sie mit den kleinen Mäusen beim Italiener Eis schlecken, durch die Spielzeugläden streifen oder im Restaurant Pizza essen. Herrlich normal...

 

Helene Fischer genießt die Anonymität

„Helene ist meist ungeschminkt, trägt Pferdeschwanz, Jeans und Turnschuhe, und man erkennt sie kaum …“, berichtet eine ältere Frau. Und verrät noch mehr: „Im Nachbardorf ist Helene oft mit ihrer Nichte beim Reiten. Hinterher gehen sie dann beim kleinen Imbiss einen Döner essen.“

Inzwischen soll Helene mit ihrem Florian sogar in der Nähe wohnen: Ihr Zuhause sei nur zwei Autostunden entfernt – weiß man im Ort. Seitdem sei der Kontakt noch enger. Komisch nur, dass über ihr „Kinderglück“ noch nie etwas zu lesen war. Doch die Erklärung ist einfach: (Fast) die ganze Stadt schweigt – um „ihre“ Helene zu schützen. Kommt ein Fremder in den Ort und fragt nach der Supersängerin, dann bekommt er unisono die gleiche Antwort: „Helene wer? Die kenn ich nicht...“

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken