Helene Fischer: Liebeserklärung an einen anderen!

InTouch Redaktion

Diese berührenden Worte könnten Florian Silbereisen nicht so gut gefallen haben! Privat wie nie zeigte sich Sängerin Helene Fischer in der Sendung "Meylensteine" – und machte Gastgeber Gregor Meyle gleich mal eine eindeutige Liebeserklärung!

Helene Fischer: Jetzt lüftet sie endlich das Geheimnis um ihren Namen
Foto: Getty Images
 

So kennt man die Schlager-Queen gar nicht! Während ihrer Auftritte gibt Helene Fischer immer alles, doch mit emotionalen Ausbrüchen hält sich die Musikerin meistens zurück. In seiner Sendung rührte der 38-Jährige sie aber zu Tränen, nachdem er ihren Song "Kleines Glück" performte.

Nach der Interpretation konnte sich die 32-Jährige nicht mehr zurückhalten. "Das ist das Schönste, was ich je gehört habe. Was du machst – das ist pure Magie!", gesteht die Sängerin.

 

Helene Fischer: Beziehung mit Florian SIlbereisen nicht perfekt

Doch damit nicht genug! In der Sendung gesteht Helene Fischer auch noch: "Ich hätte mich sofort in dich verliebt. Ich verstehe deine Frau sehr gut!“ Ehrliche Worte des Schlager-Stars, die wohl auch Langzeitfreund Florian Silbereisen überrascht haben dürften.

Sorgen muss der sich aber wohl nicht machen. Auch wenn Helene Fischer in der Sendung gestand, dass es in ihrer Beziehung Höhen und Tiefen gäbe, ist das Paar nach wie vor super glücklich. Das beweisen schließlich auch die zahlreichen Liebesbekundungen der beiden in der Öffentlichkeit! 

Dass sich Helene Fischer zu dem süßen Liebesgeständnis hat hinreißen lassen, beweist dabei nur, dass die Sängerin nicht mehr nur auf Professionalität, sondern auch auf Herz und Leidenschaft setzt!