Helene Fischer verweigert Florian Silbereisen den Kuss

Helene Fischer: Liebeskrise mit Florian Silbereisen im TV

27.03.2017 > 14:55

© getty

Insgeheim wissen wir ja alle, dass auch bei Helene Fischer und Florian Silbereisen mal der Haussegen schief hängen kann. Doch das Paar zeigt sich öffentlich stets perfekt und harmonisch. Wirklich privat sieht man die beiden so gut wie nie zusammen. Darum fällt es natürlich umso mehr auf, wenn man in aller Öffentlichkeit mal sehen kann, dass es eben doch nicht alles so perfekt ist.

 

Drei neue Songs von Helene Fischer

Beim "Schlagercountdown" in der ARD zeigte Helene Fischer gleich drei neue Songs von ihrem neuen noch namenlosen Album. Mit "Fliegen", "Wenn du lachst" und "Viva La Vida" zeigt Helene erstmals seit vier Jahren neue Musik. Natürlich ist auch ihr Freund Florian Silbereisen dabei. Und auch dieses Mal gibt es die große Liebesshow für das Publikum.

Als er es allerdings wagt Helene Fischer spontan zu küssen, dreht sie sich weg, lächelt ein versteinertes Lächeln und lässt Florian Silbereisen fies auflaufen. Das war so nicht geplant und sollte wohl auch erst recht nicht am Samstag zur Primetime im TV zu sehen sein. (zu sehen ab 8:45min)

Auch sein "Lächeln" zeigt, wie schmerzhaft peinlich der Moment gewesen sein muss. Ob es nur ein unangenehmes Missverständnis war, oder ob ungeplante Küsse bei Helene Fischer und Florian Silbereisen gerade alles andere als angesagt sind, lässt sich nicht sagen. Denn auf die Professionalität des Schlagerpaares ist stets Verlass. Sofort strafften sich die Gesichter wieder und es ging zurück zum Programm. Der peinliche-nicht-Kuss wurde nicht weiter thematisiert.

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion