Helene Fischer: Plötzlich brünett

Wahnsinn, was für eine Typveränderung! Helene Fischer (30), nomalerweise die Vorzeigeblondine schlechthin, ist plötzlich brünett.

Helene Fischer
Helene Fischer ist jetzt brünett
Foto: NDR/Gordon Timpen

Und einen Pony trägt sie außerdem. Bei diesem neuen Look müssen wohl sogar eingefleischte Fans zweimal hinsehen, um die Schlagersängerin zu erkennen.

Die Verwandlung zur dunkelhaarigen Femme Fatale hat allerdings einen ganz speziellen Hintergrund: Im neuen Til Schweiger-"Tatort" "Der große Schmerz" (22. November, ARD) spielt Helene nämlich eine eiskalte Killerin. Und für diese Rolle musste sie sich von ihrer blonden Mähne trennen. Allerdings nur vorübergehend. Im Film trägt sie eine Perücke, und deshalb wird sie auch weiterhin als Blondine auf der Bühne stehen.

Aber wer weiß - vielleicht hat sie an ihrem neuen Look ja Gefallen gefunden. Stehen würde es ihr jedenfalls hervorragend...

Helene Fischer
Helene Fischer als "Tatort"-Killerin