Helene Fischer: Polizei-Einsatz! Jetzt eskaliert die Situation

Drama um Helene Fischer: Ihr Leben hat sich durch ihre neue Beziehung radikal verändert. Und nun kam es endgültig zum Eklat...

Helene Fischer: Trauriger Todesfall
Foto: WENN

Frank Elstner (77) traf Helene Fischer vor einigen Monaten zum persönlichen Interview. Dort schwärmte die Schlager-Sängerin über Partner Thomas Seitel: „Er ist fürsorglich, liebevoll, und er ist einfach der neue Mann an meiner Seite. Der wundervoll ist zu mir und der genau passt. Mit dem ich mir alles vorstellen kann. Ich bin sehr glücklich.“ Klingt romantisch, doch seitdem ist sehr viel passiert...

Seit sie mit dem Akrobaten zusammen ist, geriet die makellose Welt von Helene Fischer ins Wanken. Jetzt gab es sogar einen Polizei-Einsatz! Was ist bloß bei der Sängerin los? Die große Sorge: Ist jetzt sogar ihre Karriere ist in Gefahr? Die Liebe zu Thomas scheint vieles zu verändern.

 

Helene Fischer muss eine Entscheidung treffen

Jetzt eskalierte es! Kürzlich hatte ein 73-Jähriger Helene Fischer und ihren Freund bei einem Ausflug entdeckt. Als der ältere Herr Fotos von dem Paar schoss, kam es zum Eklat. Die Polizei wurde eingeschaltet. Dieser liegt eine Anzeige vor – der Senior hat ein Kontaktverbot und muss über 1000 Meter Abstand zu Helene und ihrem Freund halten. Oha!

Helene Fischer: Trauriger Todesfall
 

Helene Fischer: Die Maske fällt! Jetzt kommt die ganze Wahrheit raus

Außerdem soll es dicke in der Nachbarschaft am Ammersee geben. "Neue Post" erfuhr von einem Insider: „In ihrer Wohnstraße herrscht Wut auf ihn. Er brettere immer mit einem Affenzahn durch die schmale Gasse, nehme überhaupt keine Rücksicht!“

Kann das wirklich alles in Helenes Sinn sein? Das Lied zum Kinofilm „Traumfabrik“ floppte, genauso enttäuschten die Einschaltquoten für ihren Konzertfilm im ZDF. Ein klares Signal, dass die Fans mit Helene Fischer und ihrer Welt nicht mehr glücklich sind. Ist sie selbst überhaupt noch glücklich?

Im Video seht ihr, mit welcher verdächtigen Wölbung Helene Fischer nun für Furore sorgte: