Helene Fischer: Schock-Entscheidung! Bricht sie alle Zelte ab?

Tschüss, Schlager! Die Zeichen mehren sich, dass Helene Fischer musikalisch neue Wege gehen könnte. Sogar an der Seite von Miley Cyrus?

Helene Fischer
Foto: Getty Images

Bei dem Wort „Nashville“ denken die meisten vermutlich sofort an Miley Cyrus (26). Denn die Sängerin hat in der amerikanischen Country-Hochburg ein pompöses Anwesen – und bezeichnet Nashville auch als ihr eigentliches Zuhause. Apropos Zuhause – dort könnte Miley eine prominente deutsche Nachbarin bekommen: Helene Fischer (34)! Denn gerade verriet Schauspieler und Country-Musiker Kiefer Sutherland (52) dem „Kölner Express“: „Ich habe Helene gesagt, ich gehe mit ihr sofort ins Studio und mache ein Country-Album. Sie war auch sofort davon angetan.“

 

Verlässt Helene Fischer jetzt Deutschland?

Seit er Weihnachten in ihrer Show aufgetreten ist und mit ihr gemeinsam einen Song zum Besten gab, ist Kiefer hin und weg… Oha, könnte La Fischer Deutschland etwa den Rücken kehren? Auszuschließen ist das nicht, immerhin herrschte in den vergangenen Monaten hierzulande nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen für sie: Seit sie das Beziehungs-Aus mit Florian Silbereisen (37) und ihre Liebe zu Tänzer Thomas Seitel (34) bekannt gab, bekommt sie für die Schlagerwelt ungewohnten Gegenwind…

Was ist nur bei Helene Fischer und Thomas Seitel los?
 

Helene Fischer: Bittere Tränen! Ihr Traum ist zerplatzt

Zudem hat sie in Deutschland alles erreicht, wovon Stars träumen, wurde mit Preisen überhäuft und hat Rekord-Konzerte gegeben. Zeit für etwas Neues? Dass sie sich Performances im Cowgirl-Look vorstellen könnte, hat Helene schon vor zwei Jahren erklärt: „Wenn es ein Genre gibt, das mich reizt, dann ist es Country-Musik.“ Dass ihr Manager Uwe Kanthak bei Facebook unter anderem Seiten der Country-Stars Garth Brooks und Carrie Underwood folgt, ist auch sehr verdächtig… Und dann werden Miley und Helene in Nashville vielleicht nicht nur Nachbarn, sondern sogar Bühnen-Kollegen. Yee-haw!