intouch wird geladen...

Helene Fischer: Schock-Szenen auf der Bühne!

Welcher Star hatte das beste Halloween-Kostüm? In diesem Jahr war Helene Fischer ganz vorn - allerdings hatte das bei der Schlager-Queen einen ernsten Hintergrund.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Helene Fischer hat ihre Fans mit einem roten Auge geschockt. Dabei handelt es sich jedoch um keine Kontaktlinsen, sondern das rote Auge war echt. Den unfreiwilligen Grusel-Effekt hat sich die Sängerin bei einem Konzert zugezogen, denn als sie ihren Hit "Herzbeben" performte, ist ein Äderchen in ihrem Auge geplatzt, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

Das rot gefärbte Auge sieht zwar ziemlich gruselig aus, ist aber nicht gefährlich, wie Ärzte bestätigen. Die Färbung verschwindet in der Regel nach rund zwei Wochen von alleine wieder. Die Sängerin postete dazu selber ein Bild bei Instagram. "Trick Or Treat?! #realredeye", schrieb sie zu dem Foto.

Dass es Helene Fischer mit Humor nahm, kam bei den usern gut an. "Nur die Geilsten machen aus einer kleinen Not eine Tugend und können sich immer wieder selbst auf die Schippe nehmen", schrieb eien Anhängerin in den Kommentaren.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';