intouch wird geladen...

Helene Fischer: So schlimm war ihr Unfall wirklich! Florian Silbereisen spricht Klartext

Nach Helene Fischers (33) Auftritt bei Florian Silbereisens (36) ARD-Show "Schlagerchampions - Das große Fest der Besten" ist die Schlager-Sängerin hinter der Bühne gestürzt.

Florian Silbereisen: "Ihr geht es gut"

Nach ihrem Auftritt in einem Wasserbecken war die 33-Jährige noch so nass, dass der Bühnen-Boden in Zusammenhang mit dem Konfetti, das darauf lag, für sie zur Rutschbahn wurde.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bei "Guten Morgen Deutschland" sprach Florian Silbereisen jetzt Klartext über den kleinen Unfall seiner Partnerin: "Ihr geht es sehr gut. [...] Sie ist einfach ausgerutscht. Die Bühne war sehr nass nach einem spektakulären Auftritt von ihr und dann gab's auch noch Konfetti. Sie hat sich weder weh getan noch irgendwie verletzt."

Die Fotografen belagerten Helene Fischer

Und noch etwas stellte der 36-Jährige klar: Das Gerücht, dass einige Fotografen Helene Fischer nach ihrem Sturz wieder hochhalfen sei falsch, so Florian Silbereisen. Im Gegenteil: Sie hätten sie "wie wilde Tiere belagert." Er selbst habe von der Situation erst mitbekommen, als Helene wieder auf den Beinen war.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.