intouch wird geladen...

Helene Fischer: Streit mit ihrem Neuen? Die Nerven liegen blank!

So angespannt haben wir Helene Fischer (34) bisher noch nie gesehen. Die sonst stets strahlende Sängerin wirkt auf exklusiven "Closer"-Fotos traurig und sauer!

Bahnt sich der erste Streit bei Helene Fischer und Thomas an?
Bahnt sich der erste Streit bei Helene Fischer und Thomas an? Foto: GettyImages

Es sieht so aus, als würden die Nerven der Schlagerqueen und ihres Teams seit der Trennung von Florian Silbereisen (37) blank liegen...

Mitten in Berlin: Helene Fischer ist ungeschminkt und läuft mit gesenktem Blick hinter ihrem Bodyguard und ihrem Manager Richtung Auto. Sie wirkt angespannt und müde, beinahe so, als würden schlaflose Nächte hinter ihr liegen. Und vermutlich tun sie das auch: Denn seit einiger Zeit ist im Leben von Helene nichts mehr, wie es mal war. Und vielleicht ist sie darüber mittlerweile gar nicht mehr so glücklich...

Leidet Helene Fischer unter der Trennung?

Als Helene am Vorabend zu Gast in Florians ARD-Liveshow „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ war, musste sie die Tränen unterdrücken, als sie an der Seite ihres Ex-Partners auf der Bühne stand. Die Botschaft ihres gemeinsamen Auftritts vor laufender Kamera: Wir bleiben Freunde, sind noch supereng. Doch sobald die Kameras aus waren, soll die herzliche Stimmung zwischen den beiden abgekühlt sein, erfuhr "Closer" von einem Insider. Und auch wenn Florian Silbereisen zuvor noch vor seinen Zuschauern versicherte: „Wir beide, wir bleiben beste Freunde, egal, was jeder denken mag: Das wird sich niemals ändern. Da sind wir zwei uns viel zu nahe“ – so richtig glauben wollen das nur wenige aus seinem Umfeld. Wie "Closer" weiterhin erfuhr, sollen sich Vertraute sicher sein: „Er hat abgeschlossen mit Helene nach allem, was passiert ist. Er war anfangs traurig und geschockt, aber jetzt ist das auch durch für ihn.“

Verständlich, immerhin hat Helene Fischer ihm sicher das Herz gebrochen, als sie sich im Oktober für Tänzer Thomas Seitel (33) entschied. Doch auch über dem Glück mit ihrem neuen Freund scheinen Schatten zu liegen: Seitel hat mit seiner Ex-Verlobten Anelia Janeva (36) noch eine Eigentumswohnung in Berlin. Zwar hat er dort kürzlich einige persönliche Sachen rausgeholt, doch Anelia geht in dem Haus natürlich weiterhin ein und aus. Eine Situation, die sicher für Zündstoff sorgt... Immerhin kennt Helene ihre Vorgängerin gut, Anelia arbeitete sogar für sie, und auch mit Thomas gab es viele gemeinsame Projekte. Sind die wirklich schon alle abgeschlossen? Denn eines mag keine Frau: dass die Ex-Freundin des Liebsten dauerpräsent ist.

Helene Fischer muss auf ihr Image aufpassen

Verstecken will sich die Fotografin und Tänzerin nach der Trennung jedenfalls nicht: Gerade saß sie an der Seite von vielen Prominenten in der ersten Reihe auf der Fashion Week in Berlin. Ob sie irgendwann auch mal ihre Version der Geschichte in das Mikrofon eines Reporters sprechen wird? Vermutlich haben Helene Fischer und ihr Manager für so einen Fall bereits vorgesorgt...

Mitnehmen dürfte Helene auch die Tatsache, dass sie mit Florian ihren Verbündeten verloren hat: „Florian zu haben, der, ja, der mir einfach Sicherheit und Liebe und Wärme gibt. Also ohne die würde das gar nicht gehen“, sagte sie vor nicht allzu langer Zeit. Kein Wunder: Florian Silbereisen ist im Schlagergeschäft zu Hause und kennt dessen Regeln im Schlaf, war für sie immer ein wertvoller Ratgeber. Ihr Neuer ist in dieser Welt dagegen eher unerfahren, arbeitet mal als Model, Tänzer, Akrobat. Kann er die riesige Lücke, die Florian hinterlässt, wirklich schließen?

In Florians Show hielt Helene Fischer hilflos ihre ganzen Preise in der Hand und gab zu: „Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen überfordert jetzt.“ Da war Florian noch schnell an ihrer Seite, bot ihr an: „Komm her, ich helfe dir.“ Ob er das auch tun wird, wenn Helene Streit mit ihrem Freund hat? Vermutlich muss sie da alleine durch...